Buch des Monats der UB Salzburg

Der „Liber extra“ von Papst Gregor IX. ist eine Sammlung von päpstlichen Antworten auf Rechtsfragen. Der eigentliche Verfasser ist Raimundus de Pennaforte, der im Auftrag des Papstes in den Jahren 1230 bis 1234 diese Gesetzessammlung anlegte, die ein Meilenstein in der Entwicklung des kanonischen Rechts war. Die Universitätsbibliothek Salzburg besitzt ein illuminiertes Exemplar dieser Dekretaliensammlung, geschrieben und gemalt in Bologna um 1280/90.

Beschreibung und Abbildungen

Dieser Beitrag wurde unter Altes Buch veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *