Kloesterreich-Schwerpunkt: offene Klosterbibliotheken

Historische Schriften, alte Meisterwerke, immen­ses Wissen. Die Bibliotheken im Klösterreich behü­ten ein­ma­lige Schätze des geschrie­be­nen und gedruck­ten Wortes. Es sind  die ver­gilb­ten Umschläge, die fra­gi­len Seiten oder die sorg­fäl­ti­gen Handzeichnungen, die uns in Begeisterung ver­set­zen. Ab sofort kann nun jeder Besucher beson­ders tief in die Welt der Bücher ein­tau­chen: im Klösterreich-Schwerpunkt „offene Klosterbibliotheken.

Dieser Beitrag wurde unter Kloster-/Kirchenbibliothek, Video veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>