101. Dt. Bibliothekartag: „Heilige Kühe schlachten“

Auf dem 101. Bibliothekartag fand in Hamburg am 24. Mai 2012 die Paneldiskussion: „Heilige Kühe schlachten“ statt. Im Mittelpunkt standen dabei die Tabuthemen der Bibliotheksbranche. Der Talk war eine Veranstaltung der Konferenz der informations- und bibliothekswissenschaftlichen Ausbildungs- und Studiengänge KIBA.

Die Teilnehmenden (v.l.n.r.):

– Dr. Klaus Graf, Hochschularchiv der RWTH Aachen
– Prof. Dr. Klaus Tochtermann, ZBW – Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft
– Prof. Dr. Norbert Lossau, Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen
– Dirk Lewandowski (Moderation)
– Barbara Schneider-Kempf, Staatsbibliothek zu Berlin
– Prof. Dr. Hans-Christoph Hobohm, Fachhochschule Potsdam

via http://bibvideo.blogspot.com/2012/05/professorentalk-heilige-kuhe-schlachten.html

Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, Video veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf 101. Dt. Bibliothekartag: „Heilige Kühe schlachten“

  1. Pingback: Der Bibliothekartag 2012 in der Biblioblogosphäre (Update: 31.05.2012, 16:09 Uhr) | Bibliothekarisch.de

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *