Der gestohlene „Codex Calixtinus“ ist wieder aufgetaucht

Das vor einem Jahr gestohlene Jakobsbuch (http://www.univie.ac.at/voeb/blog/?p=15390) ist wieder aufgetaucht.

„Codex Calixtinus“ aus dem 12. Jahrhundert war vor einem Jahr in Spanien aus der Kathedrale von Santiago de Compostela gestohlen worden.

Santiago de Compostela – Ein Jahr nach dem Diebstahl des Jakobsbuchs konnte die spanische Polizei den Kulturschatz aus dem 12. Jahrhundert nun sicherstellen. Ein Elektriker wurde als mutmaßlicher Dieb festgenommen. …

Ganzer Artikel: http://derstandard.at/1339639796453/Santiago-de-Compostela-Nach-Diebstahl-Unschaetzbares-Jakobsbuch-wiedergefunden

Zum Codex Calixtinus: http://de.wikipedia.org/wiki/Jakobsbuch

Pressemeldungen:

Dieser Beitrag wurde unter Altes Buch, Bestandsschutz, Spanien veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *