Buch des Monats der UB Salzburg

Honorius Philoponus alias Kaspar Plautz, von 1610 bis 1627 Abt des Klosters Seitenstetten, ist der Verfasser der „Nova typis transacta navigatio“, 1621 in Linz gedruck. Er berichtet von der zweiten Amerikareise Christoph Columbus‘ 1493 und der Missionierung Amerikas durch den Benediktinermönch Bernardo Buil. Mit geradezu liebevoller Genauigkeit werden die grausamen Riten der kannibalischen Ureinwohner beschrieben und ins Bild gesetzt …

Beschreibung und Abbildungen

Dieser Beitrag wurde unter Altes Buch veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *