APA OTS: Treffpunkt Österreich-Bibliothek

Bücher als Botschafter – Verlängerung der Kooperationsvereinbarung für die Österreich-Bibliothek in Ceské Budejovice/Budweis

Wien (OTS) – Seit 27. März 1993 besteht die Österreich-Bibliothek in Ceské Budejovice. Am 10. Juli wird nunmehr die Verlängerung der Kooperationsvereinbarung mit der Akademischen Bibliothek der Südböhmischen Universität formalisiert, der die Österreich-Bibliothek organisatorisch angegliedert ist. „Mit sieben Österreich-Bibliotheken in der Tschechischen Republik gibt es in keinem anderen Staat ein dichteres Netzwerk an Österreich-Bibliotheken im Ausland. Dies unterstreicht die enge Verbundenheit der österreichischen Auslandskulturpolitik mit der Tschechischen Republik auf den Gebieten der Literatur und Wissenschaft, der Kultur- und Sprachvermittlung, die sich aber auch in vielfältigen institutionellen Kooperationen und engagierter persönlicher Zusammenarbeit manifestiert“ betont Botschafter Martin Eichtinger, Leiter der Kulturpolitischen Sektion im Außenministerium, anlässlich der Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung.

Das Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten verwaltet mittlerweile Österreich-Bibliotheken an 61 Standorten in 28 Staaten mit jährlich rund 150.000 Bibliotheksbesuchern. Für die Österreich-Bibliotheken stellt das Außenministerium jeweils die Bücher- und Medienausstattung zur Verfügung, die Gastländer sind für die infrastrukturelle und personelle Unterstützung verantwortlich.

„Das Netzwerk der Österreich-Bibliotheken im Ausland, das von Mittel-, Ost-, und Südosteuropa bis hin zum Ural und Zentralasien, aber auch Israel reicht, dient der Förderung und Vertiefung der kulturellen und wissenschaftlichen Kooperation und ist ein
Erfolgsmodell für eine Grenzen und Kulturen überschreitende Vernetzung“, so Martin Eichtinger abschließend.

Quelle: http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20120710_OTS0126/treffpunkt-oesterreich-bibliothek

Dieser Beitrag wurde unter Österreich-Bibliothek veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *