ÖNB: Deutschland und Österreich im Prunksaal

Deutscher Bundespräsident Joachim Gauck und Bundespräsident Heinz Fischer zu Gast in der Öster­rei­chi­schen Nationalbibliothek

Deutschland und Öster­reich tei­len nicht nur eine gemein­same Sprache, son­dern auch eine jahr­hun­der­te­lange gemein­same Geschichte. Am Donnerstag, den 16. August 2012, besuch­ten der deut­sche Bundespräsident Joachim Gauck mit Lebensgefährtin Daniela Schadt und Bundespräsident Heinz Fischer mit Gattin Margit Fischer den Prunksaal der Öster­rei­chi­schen Nationalbibliothek. Im Mittelpunkt des Besuchs stan­den her­aus­ra­gende Objekte der größ­ten Bibliothek des Landes, wel­che die engen his­to­ri­schen Beziehungen bei­der Länder ein­drucks­voll dokumentieren.

Generaldirektorin Johanna Rachinger begrüßte die Gäste und prä­sen­tierte im baro­cken Prunksaal biblio­the­ka­ri­sche Kostbarkeiten aus über 500 Jahren. Als Highlight wurde die Prachtausgabe der Goldenen Bulle gezeigt, eine im Jahr 1400 von König Wenzel von Böhmen in Auftrag gege­bene, reich ver­zierte Handschrift. Das in latei­ni­scher Sprache abge­fasste Gesetzeswerk gilt als das wich­tigste Verfassungsdokument des Heiligen Römischen Reiches. Besonders beein­druckt zeigte sich Joachim Gauck als evan­ge­li­scher Theologe auch von der zwei­bän­di­gen Ausgabe der Lutherbibel aus dem 16. Jahrhundert. Die kost­bar aus­ge­stat­tete Druckschrift auf Pergament mit Goldschnitt ist eines der weni­gen ver­blie­be­nen Exemplare aus die­ser Zeit.

Zum Abschluss des Besuchs im Prunksaal lud Generaldirektorin Johanna Rachinger zu einer som­mer­li­chen Reise in Bildern durch die aktu­elle Ausstellung Willkommen in Öster­reich. Kurator Christian Maryška führte die Präsidentenpaare durch 100 Jahre öster­rei­chi­sche Sommertourismuswerbung mit kunst­vol­len Reiseplakaten und pit­to­res­ken Urlaubsfotografien. Auch dies pas­send zum Besuch des deut­schen Staatsoberhaupts, kom­men doch fast 40 Prozent der Urlaubsgäste in Öster­reich aus dem deut­schen Nachbarland.

Mit einem Blick auf einen his­to­ri­schen Kupferstich der Stadt Rostock, der Geburtsstadt  Joachim Gaucks, und einem Eintrag ins Gästebuch endete der Besuch der Präsidenten Deutschlands und Öster­reichs in der Öster­rei­chi­schen Nationalbibliothek.

Quelle: http://www.onb.ac.at/services/presse_20756.htm

Pressefotos (© ONB / Peter Hautzinger)

Siehe dazu auch: http://wien.orf.at/news/stories/2545649/

Dieser Beitrag wurde unter Österreichische Nationalbibliothek veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>