Bücher mit Zuckerguß

Secession: Zwischen Archivarbeit und Alchemie

Die Schau «Mutatis Mutandis» zeigt neue Künstler und ihre Welterklärungen.

Bibliothek: In der Arbeit „My Father Jim“ umgibt der US-Künstler Edgar Arceneaux eine Reihe von Büchern mit einer Zuckerkruste. Die Lektüre wird dadurch aller­dings nicht versüßt. …

Siehe: http://kurier.at/kultur/4508799-secession-zwischen-archivarbeit-und-alchemie.php

Dieser Beitrag wurde unter Ausstellung, Kunst veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *