Kurier: Bibliotheken sind gefragter denn je

Lesetempel: Star-Architekten ent­wer­fen Prachtbauten, die längst mehr als Bücher zu bie­ten haben. Was bringt die Zukunft?

Wr sind jetzt nicht mehr so ver­staubt wie frü­her», sagt Jacqueline Kebza. Die Bibliothekarin hat weni­ger ein Problem mit der Sauberkeit als mit dem Klischee: Ungemütliche, schumm­rige Bibliotheken mit ver­gilb­ten und zer­fled­der­ten Büchern, in die man sich sel­ten ver­irrt. In der Zweigstelle der Büchereien Wien im Bildungszentrum Simmering säu­men hin­ge­gen vio­lette Teppiche mit gel­ben Fauteuils den Weg, es gibt Tische zum Arbeiten und Lernen, Computer mit Internetanschluss und WLAN.

«Wir sind die neu­este und modernste Bücherei in Wien», sagt Kebza, Leiterin der Zweigstelle, und zeigt den elek­tro­ni­schen Rückgabeautomat, an dem auch außer­halb der Öffnungs­zei­ten aus­ge­lie­hene Medien retour­niert wer­den können. …

Ganzer Artikel: http://kurier.at/immo/architektur/4513804-bibliotheken-sind-gefragter-denn-je.php

Dieser Beitrag wurde unter Bibliotheksbau veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>