ÖNB - Aktion Scharf: Mitnahmeverbot von eingeschalteten Mobiltelefonen in die Lesesäle

Auf Grund der häu­fi­gen Missachtung des Telefonierverbots in den Lesesälen, wurde ein gene­rel­les Mitnahmeverbot ein­ge­schal­te­ter Mobiltelefone in die Lesesäle 1 (Hauptlesesaal), 2 (Austriaca-Lesesaal), 3 (Zeitschriftenlesesaal), 4 (Großformatelesesaal) und 6 (Mikroformenlesesaal) erlassen.

Wir ersu­chen um Verständnis für diese Maßnahme und bit­ten zu akzep­tie­ren, dass auch Vibracall und ver­meint­lich leise geführte Gespräche bzw. das Telefonieren wäh­rend des Verlassens des Lesesaals viele LeserInnen in ihrer Konzentration stö­ren.
Verstöße gegen das Verbot der Mitnahme von ein­ge­schal­te­ten Mobiltelefonen füh­ren im Wiederholungsfall zum Bibliotheksausschluss.

Das Telefonieren ist aus­schließ­lich im gekenn­zeich­ne­ten Bereich der Kommunikationslounge, nicht aber in Gangbereichen oder vor Serviceeinrichtungen erlaubt.

Bitte beach­ten Sie auch die gekenn­zeich­ne­ten „Flüsterzonen“ – in denen wir hin­sicht­lich der Gesprächslautstärke um beson­dere Rücksichtnahme ersu­chen – vor den Lesesälen, der Buchausgabe 1 sowie der Recherchezone im Tiefpaterre.

Quelle: http://www.onb.ac.at/services/news_21076.htm

Dieser Beitrag wurde unter Lesesaal veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>