SZ: Boykott eines Wissenschafts-Verlags. Erkenntnis für alle

Tausende Forscher boy­kot­tie­ren den wich­tigs­ten Wissenschaftsverlag Elsevier, weil sie des­sen Preispolitik ableh­nen. Sie ver­öf­fent­li­chen statt­des­sen in neu gegrün­de­ten Internet-Zeitschriften. Erleben wir also den Beginn einer Forschungsrevolution? …

Ganzer Artikel: http://log.netbib.de/archives/2012/10/02/forschungsrevolution/

via http://log.netbib.de/archives/2012/10/02/forschungsrevolution/

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *