Die landwirtschaftliche Bibliothek des Benediktinerstifts Melk

Im neu­es­ten Heft der Mitteilungen des Instituts für Öster­rei­chi­sche Geschichtsforschung 117 (2009), 3-4, S. 225-244, fin­det sich ein Beitrag von Verena Winiwarter zu «Haereticus scrip­sit hunc librum. Die land­wirt­schaft­li­che Bibliothek des Benediktinerstifts Melk und ihre Leser».

Quelle: http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/zeitschriften/id=181&ausgabe=5063

Dieser Beitrag wurde unter Bibliotheksgeschichte, Kloster-/Kirchenbibliothek veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.