„Chi vive amante …“ Ausstellung im Mozarthaus Vienna

Chi vive amante… – Ich weiß, dass derjenige, der als Liebhaber lebt, verrückt ist – Joseph Haydn zum 200. Todestag

Datum: 23.1. bis 3.5.

Uhrzeit: 10.00-19.00 Uhr

Joseph Haydn zum 200. Todestag. Zentrales Exponat der Ausstellung ist die autographe Partitur-Reinschrift der Arie „Chi vive amante“, die Joseph Haydn für die Aufführung der Oper „Alessandro nell’Indie“ von Francesco Bianchi als Einlage für die Aufführung auf Schloss Esterháza 1787 komponiert hat. Die autographe Partitur dieser Arie, die im gleichen Jahr wie Mozarts „Don Giovanni“ entstand, steht im Mittelpunkt der Ausstellung, die in Zusammenarbeit mit der „Wienbibliothek im Rathaus“ präsentiert wird. Begleitet wird das Notenautograph von Verzeichnissen und Libretti, die den historischen Kontext zu anderen Opern dieser Zeit verdeutlichen.

http://www.mozarthausvienna.at

http://www.wienbibliothek.at/

Dieser Beitrag wurde unter Ausstellung, Landesbibliothek, Musikbibliothek veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *