«Chi vive amante …» Ausstellung im Mozarthaus Vienna

Chi vive amante… - Ich weiß, dass der­je­nige, der als Liebhaber lebt, ver­rückt ist - Joseph Haydn zum 200. Todestag

Datum: 23.1. bis 3.5.

Uhrzeit: 10.00-19.00 Uhr

Joseph Haydn zum 200. Todestag. Zentrales Exponat der Ausstellung ist die auto­gra­phe Partitur-Reinschrift der Arie „Chi vive amante», die Joseph Haydn für die Aufführung der Oper „Alessandro nell’Indie» von Francesco Bianchi als Einlage für die Aufführung auf Schloss Esterháza 1787 kom­po­niert hat. Die auto­gra­phe Partitur die­ser Arie, die im glei­chen Jahr wie Mozarts „Don Giovanni» ent­stand, steht im Mittelpunkt der Ausstellung, die in Zusammenarbeit mit der „Wienbibliothek im Rathaus» prä­sen­tiert wird. Begleitet wird das Notenautograph von Verzeichnissen und Libretti, die den his­to­ri­schen Kontext zu ande­ren Opern die­ser Zeit verdeutlichen.

http://www.mozarthausvienna.at

http://www.wienbibliothek.at/

Dieser Beitrag wurde unter Ausstellung, Landesbibliothek, Musikbibliothek veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>