EHB – Erschließung Historischer Bibliotheken (in Südtirol)

Es ist hier mal an der Zeit auf das großartige Südtiroler Projekt EHB – Erschließung Historischer Bibliotheken hinzuweisen.

Südtirol ist eine alte Kulturlandschaft mit zahlreichen Klöstern und Pfarreien, Burgen und Ansitzen, in denen nicht selten umfangreiche historische Bibliotheken verborgen sind.
Während die Betreuung der modernen Buchbestände durch Landesinstitutionen abgedeckt wird, sind diese historischen Buchbestände vielfach noch aufzuarbeiten. Die Stiftung Südtiroler Sparkasse hat sich daher 1997 entschlossen, im Bibliotheksbereich initiativ zu werden und das Projekt EHB langfristig zu fördern.

Im Rahmen dieses Projektes werden die historischen Buchbestände wis senschaftlich erschlossen und die erhobenen Daten für weitere Forschungen zur Verfügung gestellt. Dazu wird zum einen der historische Buchbestand in Südtiroler Bibliotheken durch Fachkräfte katalogisiert. Über den Internet-OPAC sind die Daten abrufbar. In einem Handbuch der historischen Buchbestände in Südtirol werden zum anderen die Bibliotheksgeschichte, die inhaltlichen Schwerpunkte und Kostbarkeiten der einzelnen Bibliotheken in Fachartikeln beschrieben. Diese Bestandsbeschreibungen ergänzen den Online-Katalog und machen in ihrer Gesamtheit eine historische Bibliothekslandschaft wieder sichtbar.

Website: http://www.ehb.it/

OPAC des Projekts: OPAC

Dieser Beitrag wurde unter Altes Buch, Bibliotheksgeschichte, Katalogisierung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.