ODOK 2010: ÖGDI-Preis für studentische Arbeiten im Bereich Information und Dokumentation

ODOK 2010
13. Österreichisches Online-Informationstreffen
14. Österreichischer Dokumentartag
22. bis 24. September 2010
Montanuniversität Leoben
ÖGDI-Preis für studentische Arbeiten im Bereich Information und Dokumentation
Beste studentische Arbeit im Bereich des Informations- und Dokumentationswesens sowie des Wissensmanagements
  • 1. Preis: 1000 €
  • 2. Preis: 750 €
  • 3. Preis: 500 €
Im Rahmen der ODOK 2010 sollen zum zweiten Mal die besten studentischen Arbeiten im Bereich des Informations- und Dokumentationswesens sowie des Wissensmanagements prämiert werden.
Preiswürdig sind Bachelor- und Masterarbeiten, die im Studienjahr 2008/9 oder 2009/10 an einer österreichischen Hochschule (zum Beispiel FH-Studiengang Informationsberufe, Interuniversitärer Universitätslehrgang Library and Information Studies, …) angefertigt wurden.
Wichtige Termine:
30. 5. 2010:
Einreichung eines digitalen Abstracts im Umfang von 2 bis 5 Seiten bei a.o.Univ.-Prof. Dr. Christian Schlögl: christian.schloegl@uni-graz.at
20. 6. 2010:
Vorauswahl der besten drei Beiträge durch eine Jury und Verständigung über die Einladung zur Tagung.*)
ODOK 2010:
Präsentation**) der eingeladenen Arbeiten (Vortragsdauer: 20 Minuten plus 10 Minuten Diskussion) in einer eigenen Sektion und anschließende Preisverleihung*) auf Grundlage der Qualität der Präsentation und der Master-/Bachelorarbeit.
*) Die Jury (das Programmkomitee) ist in ihrem Urteil frei. Die Entscheidungen bzgl. Vorauswahl der Arbeiten und Preisvergabe können weder beeinsprucht noch angefochten werden.
**) Die Präsentation der Arbeit ist Voraussetzung für die Verleihung eines der drei Preise
Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *