Mediengesetznovelle mit Änderungen im Pflichtexemplarrecht im Parlament

Eine Regierungsvorlage betref­fend ein „Bundesgesetz, mit dem das Mediengesetz geän­dert wird» (20 BlgNR  24. GP) ist am 27.11. im Parlament ein­ge­bracht und am sel­ben Tag dem dem Verfassungsausschuss zuge­wie­sen wor­den. Es ent­hält Ände­run­gen, die das Pflichtexemplarrecht auch für elek­tro­ni­sche Online-Medien ein­füh­ren und näher spe­zi­fi­zie­ren. Bislang gel­ten die Pflichtexemplarregelungen allein für Druckwerke und elek­tro­ni­sche Offline-Medien (CD, DVD, Diskette, …).

Siehe: http://www.parlinkom.at/PG/DE/XXIV/I/I_00020/pmh.shtml

Gesetzesentwurf: http://www.parlinkom.at/PG/DE/XXIV/I/I_00020/fname_144690.pdf

Materialien: http://www.parlinkom.at/PG/DE/XXIV/I/I_00020/fname_144692.pdf

Standard-Artikel dazu: http://derstandard.at/?url=/?id=1227287248320

Dieser Beitrag wurde unter Bibliotheksrecht, Pflichtexemplarrecht veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>