Tätigkeitsbericht 1994-1996

In der Funktionsperiode 1994-96 fanden 3 Sitzungen der Frauen-Arbeitsgruppe statt:

  • 24.1.1996 (Wien)
  • 24.4.1996 (Wien)
  • 3.9.1996 (Wien)


Die Sitzungen der Frauen-AG dienten vor allem als Diskussions- und Informationsforum für frauenspezifische Berufsprobleme; dem Erfahrungsaustausch quer durch alle Bibliotheksformen; der Erarbeitung spezifischer Themenkreise (wie z.B. Bearbeitung von Frauenforschungsliteratur); der Information über europäische und amerikanische Aktivitäten auf diesem Gebiet; der Erarbeitung frauenspezifischer Programmpunkte für den Bibliothekartag Innsbruck.

Themenschwerpunkte waren:
Umgang mit und Bearbeitung der stetig wachsenden Frauenforschungsliteratur - mit ihrem Anspruch der Interdisziplinarität und speziellen Wortschatz - in den wissenschaftlichen und öffentlichen Bibliotheken. Als Hilfsinstrumentarium dafür wurde in einem Vortrag der zwei Autorinnen Helga Klösch-Melliwa und Angelika Zach der erste österreichische Frauenthesaurus vorgestellt und dessen Umsetzung in den Bibliotheken diskutiert. Österreichische und internationale Beispiele von Datenbanken und frauenspezifischen Bibliotheken wurden präsentiert (wie z.B. ARIADNE;KVINNSAM; Women’s Studies Librarian Office Wisconsin etc.). Dabei wurden vor allem die vielfältigen Möglichkeiten des Internet genützt.