Kommission Plakatbearbeitung

Ziele

Die Kommission, die im Jahr 2000 als Arbeitsgruppe gegründet wurde, bietet den Plakatsammlungen aus Bibliotheken, Archiven und Museen ein Forum, um Fragen und Probleme bei der Verwaltung und Erschließung von Plakaten zu behandeln.
Während für viele andere Druckmedien bereits Bearbeitungs-Standards sowie Regelwerke für die Katalogisierung bestehen, muss im Plakatbereich dieser Konsens (national und international) erst hergestellt werden.
Das 2002 eingerichtete Internet-Portal KOOP-POSTER ist ein erster Schritt in eine gemeinsame Zukunft. Als Kommunikationsplattform steht es allen Sammlungen offen, die Informationsdichte und -komplexität hängt vom Engagement der Teilnehmer ab. Publiziert sind bis jetzt die wichtigsten Grunddaten zu den österreichischen Sammlungen: Adressen, Kontaktpersonen, Bestandsbeschreibungen sowie Hinweise auf Projekte, Termine, Datenpools und Praxis-Beispiele. Seit 2006 werden auch ausländische Partner aufgenommen.
Da immer mehr Sammlungen ihre Bestände in Form von Bilddatenbanken online zur Verfügung stellen, ist eine Vernetzung dieser österreichischen Datenbestände ein langfristiges Ziel der Kommission.

Internet-Ausstellung

"Das Image Österreichs in Plakaten"

Vorsitzender

Mag. Christian Maryška
Österreichische Nationalbibliothek
Flugblätter-, Plakate- und Exlibris-Sammlung
Josefsplatz 1
1015 Wien
Tel.: +43 1 53410-215
Fax: +43 1 53410-214
E-Mail: Christian.Maryska(at)onb.ac.at