Theologische Spezialbibliotheken

Ziele und Pläne

  • Wir möchten durch unsere Tätigkeit die Zusammenarbeit und den Informations-und Erfahrungsaustausch zwischen den theologischen Bibliotheken verstärken (EDV-Bereich, Austausch von Dubletten- bzw. Desideratenlisten etc.).
  • Vertretung gemeinsamer Anliegen und gegenseitige Hilfestellung ("Amtshilfe"): So könnten beispielsweise in bestimmten Bereichen durch verstärkte Zusammenarbeit Einsparungen erreicht bzw. vorhandene Ressourcen (an Zeit und Geld) besser genützt werden.
  • Organisation von Fortbildungsveranstaltungen, die auf die Bedürfnisse theologischer Bibliotheken abgestimmt sind.
  • Kooperation mit anderen VÖB - Kommissionen, um den spezifischen Blickpunkt theologischer Bibliotheken einzubringen und die Ergebnisse für kleinere Bibliotheken leichter zugänglich zu machen.
  • Internationale Kontakte: EU (BETH /CIABT; AKThB, ATLA), Osteuropa
  • Erstellung einer Adressenliste der österreichischen theologischen Bibliotheken und ihrer Sammelschwerpunkte

Gründungsgeschichte

Die Kommission für Theologische Spezialbibliotheken entstand aus einer informellen Kontaktgruppe österreichischer katholischer Bibliotheken im Rahmen der AKThB.
Die konstituierende Sitzung als Kommission der VÖB fand am 29.11.1996 in Innsbruck statt.
Als Vorsitzende fungierten seit damals:

  • Mag. Johannes Lackinger (1996-2002)
  • Dr. Alfred Friedl (2002-2004)
  • Dr. Ernst Ruschitzka (seit 2004)

Mitglieder

Name                                    Dienststelle               E-Mail
Dipl.Theol. Ingo Glückler Universitätsbibliothek der Katholisch-Theologischen Privatuniversität Linz I.Glueckler(at)ktu-linz.ac.at
Mag. Martin Hrabe UniversitätsbibliothekWien
Fachbereichsbibliothek Katholische und Evangelische Theologie
Martin.Hrabe(at)univie.ac.at
Mag. Claudia Kaser Bibliothek der Philosophisch-Theologischen Hochschule Brixen CKaser(at)unibz.it
Josef Kastenhofer Universitätsbibliothek der Katholisch-Theologischen Privatuniversität Linz J.Kastenhofer(at)ktu-linz.ac.at
Dr. Karlheinz Lauda Kloster Mehrerau Karlheinz.Lauda(at)mehrerau.at
Mag. Michaela Linhardt Universitätsbibliothek Graz
Fakultätsbibliothek Theologie
Michaela.Linhardt(at)uni-graz.at
Mag. Manfred Massani MSc Österreichische Kapuzinerprovinz
Provinzbibliothek Innsbruck
Manfred.Massani(at)kapuziner.at
Mag. Katharina Mitsche Universitätsbibliothek Graz
Fakultätsbibliothek Theologie
Katharina.Mitsche(at)uni-graz.at
Dr. Ernst Ruschitzka Universitäts- und Landesbibliothek Tirol
Fakultätsbibliothek Theologie
Ernst.Ruschitzka(at)uibk.ac.at
Dr. Karin Schamberger Archiv der Erzdiözese Salzburg
Bibliothek
Karin.Schamberger(at)archiv.kirchen.net
Mag. D.I. Petrus Schuster Stiftsbibliothek Kremsmünster Bibliothek(at)Stift-Kremsmuenster.at

Zu den Mitgliedern (natürliche Personen!) dieser Kommission zählen sowohl Vertreter großer als auch kleiner und kleinster theologischer Bibliotheken. Diese sind sowohl von ihren Zielsetzungen her (Studien-, Forschungs- und Archivbibliotheken) als auch hinsichtlich der Trägerschaft (manche sind in staatlicher, andere in privater bzw. kirchlicher Trägerschaft) unterschiedlich strukturiert. Auch hinsichtlich ihrer personellen und finanziellen Kapazitäten (Fakultäts- und Hochschulbibliotheken neben kleinen Bibliotheken, die dem Bereich der "One Person Libraries" (OPL) zuzurechnen sind) bestehen große Unterschiede. Die Mitgliedschaft ist von der konfessionellen Zugehörigkeit unabhängig. Interessenten können sich bezüglich einer Kontaktaufnahme mit dem Vorsitzenden in Verbindung setzen.

Aktivitäten

Die Kommission tritt mindestens einmal jährlich (in der Regel Ende November) an wechselnden Orten zu einer Sitzung zusammen. Zwischen den Treffen werden die Mitglieder durch einen Rundbrief über neue Entwicklungen etc. in den anderen Bibliotheken informiert.

Tätigkeitsberichte

Vorsitzender

Dr. Ernst Ruschitzka
Universitäts- und Landesbibliothek Tirol
Fakultätsbibliothek für Theologie
Karl-Rahner-Platz 1
6020 Innsbruck
Tel.: +43 512 507-8750
Fax: +43 512 507-2852
E-Mail: Ernst.Ruschitzka(at)uibk.ac.at