VÖB-Runde Wien

Die VÖB-Runden, 1975 von Hofrat Dr. Hans Leitner gegründet (siehe auch: 70 VÖB-Runden), werden seit Oktober 1996 von Bernhard Kurz und Mag. Bruno Bauer geleitet. Sie dienen dem Ziel, aktuelle Probleme des Bibliothekswesens in ungezwungener und entspannter Atmosphäre, ohne starres Protokoll zu diskutieren, Informationen auszutauschen und weiterzugeben. Zur Teilnahme an diesen zwanglosen "Klubgesprächen" , welche ein- bis zweimal pro Semester stattfinden, sind Interessenten aus dem Kreis der Bibliothekare, Informationsfachleute und Dokumentare, aber auch deren Berufspartner, wie z.B. Buchhändler und Herausgeber herzlich eingeladen. Die Einladungen erfolgen auch über die Mail-Liste "VOEB-L".

Veranstaltungen im Rahmen der VÖB-RUNDEN

  • Vorträge und Diskussionsveranstaltungen
  • Führungen durch Bibliotheks-, Dokumentations- und Informationseinrichtungen sowie verwandte Institutionen
  • Führungen durch Ausstellungen

Als Themen für VÖB-Runden sind alle Aspekte aus dem Bereich "Buch - Bibliothek, Bibliothekar - Leser, Information - Informationsvermittlung" denkbar.

Kontakt

Themenvorschläge oder Einladungen für künftige VÖB-Runden werden von den Vorsitzenden gerne entgegengenommen:

Bernhard Kurz
Österreichische Nationalbibliothek, Josefsplatz 1, A-1015 Wien
Tel: 01-53-410/282, Fax: 01-53-410/285
E-Mail: bernhard.kurz(at)onb.ac.at

Mag. Bruno Bauer
Universitätsbibliothek der Medizinischen Universität Wien, Währinger Gürtel 18-20, A-1097 Wien
Tel: 1-40400/1082, Fax: 1-40400/1086
E-Mail: bruno.bauer(at)akh-wien.ac.at