Aktuelle Informationen

Institutsvorstand: ao. Univ.-Prof. Dr. Andreas Schwarcz
Stellv. Institutsvorstände:
ao. Univ.-Prof. Mag. Dr. Andrea Griesebner und
Univ.-Prof. Dr. Peter Becker
institutsleitung.geschichte@univie.ac.at

Tutorienausschreibung WS 08/09

Filed under: News am 29. Juli 2008

Ausschreibung von Fachtutorien innerhalb der Studienrichtung Geschichte im WS 2008/09 siehe unter: tutorienausschreibung-ws-08.doc

Defensio Manfred Schenekl 18.7.2008

Filed under: Defensiones am 17. Juli 2008

107. Defensio einer Dissertation aus der Studienrichtung Geschichte. Es spricht Mag. Manfred Schenekl über: Der Wiener Naschmarkt. Zur Geschichte eines Wiener Stadtraumes in den 1960er und 1970er Jahren (Begutachter: Edith Saurer/Christa Ehrmann-Hämmerle)
Ort: Lesesaal der Fachbereichsbibliothek für Geschichtswissenschaften, Universität Wien, Dr. Karl Lueger-Ring 1, 2. Stock rechts,
Zeit: Freitag, 18. Juli 2008, 14.00 h s.t.

Sprechstunden des Studienprogrammleiters Geschichte während der Sommerferien

Filed under: Sprechstunden am 8. Juli 2008

Der Studienprogrammleiter Geschichte, ao. Univ.-Prof. Dr. Andreas Schwarcz, hält in den Sommerferien wie folgt Sprechstunden ab:

Donnerstag, 10. Juli 2008, 14:00-16:00 Uhr
Donnerstag, 17. Juli 2008, 14:00-16:00 Uhr
Donnerstag, 24. Juli 2008, 14:00-16:00 Uhr
Donnerstag, 11. September 2008, 14:00-16:00 Uhr
Donnerstag, 18. September 2008, 14:00-16:00 Uhr
Donnerstag, 25. September 2008, 14:00-16:00 Uhr

Ort: Dienstzimmer von Andreas Schwarcz im Institut für Österreichische Geschichtsforschung

Neuerscheinung: Friedrich Edelmayer – Martina Fuchs – Georg Heilingsetzer – Peter Rauscher (Hrsgg.), Plus ultra. Die Welt der Neuzeit. Festschrift für Alfred Kohler zum 65. Geburtstag, Münster 2008.

Filed under: Neuerscheinungen am 2. Juli 2008

Buch Kohler

Verlag: Aschendorff
Seiten/Umfang: 808 Seiten
1. Auflage 2008
ISBN: 978-3-402-06578-5

„Plus ultra“ – „Darüber hinaus“, so lautete die bekannte Devise Kaiser Karls V. (1500–1558), der nicht nur in Europa über eine aus zahlreichen Teilkönigreichen und Ländern zusammengesetzte Monarchie herrschte, sondern unter dessen Regierung die spanische Krone auch eine „Neue Welt“ eroberte – mit Konsequenzen bis in die Gegenwart.

Dieser Band internationaler Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler untersucht ein breites Themenspektrum vom Tagebuch eines Reichstagsgesandten bis hin zu einer von Piraten bedrohten Karibikinsel, ferner die sich formierende Welt der Neuzeit sowie ihre Rezeption im 19. und 20. Jahrhundert. Räumliche und inhaltliche Schwerpunkte bilden das Heilige Römische Reich und die habsburgischen Länder, iberische und Globalgeschichte sowie Welt- und Geschichtsbilder.

Gewidmet ist dieses Werk dem Wiener Ordinarius für Neuere Geschichte, Prof. Dr. Alfred Kohler, der sich in seinen Publikationen mit den politischen und kulturellen Welten der Vormoderne und den darin handelnden Persönlichkeiten beschäftigt.

Powered by WordPress