Aktuelle Informationen

Institutsvorstand: ao. Univ.-Prof. Dr. Andreas Schwarcz
Stellv. Institutsvorstand: ao. Univ.-Prof. Mag. Dr. Eveline List
institutsleitung.geschichte@univie.ac.at

Vortrag bei GaM 29.6.2011: Alfred Kohler – Ein halbes Jahrhundert an der Universität Wien (1961-2011). Rückblick und Ausblick

Filed under: Geschichte am Mittwoch am 23. Juni 2011

Semesterprogramm von Geschichte am Mittwoch

Vortragender: Alfred Kohler (Wien)
Titel: Ein halbes Jahrhundert an der Universität Wien (1961-2011). Rückblick und Ausblick

Zeit: Mittwoch, 29.6.2011, 18 h c.t.
Achtung ORTSWECHSEL: Der Vortrag findet im Lesesaal der Fachbibliothek des Instituts für Geschichte, Stiege VIII, 2. Stock statt.

(Einladung als PDF)

Moderation: Martina Fuchs

Abstract: Es geht um die Bilanz der Erfahrungen und Tätigkeit an der Universität Wien seit dem Studium (1961-1967): die Zeit als Forschungsassistent, Universitätsassistent und Universitätsdozent (1967-1992) sowie als Ordentlicher Professor für neuere Geschichte (seit 1992), Studiendekan und Dekan der Historisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät. Der Rückblick auf ein halbes Jahrhundert soll auch mit einem Ausblick verbunden werden, der die gegenwärtige Situation und  Herausforderungen der österreichischen Universitäten sowie der Geschichtswissenschaften in Europa (Neubewertung der Rolle Europas im globalen Kontext, ‚Provinzialisierung‘ der europäischen Geschichte) zum Thema hat.

Zur Person: 1943 geboren in Wien, 1961-1967 Studium der Geschichte und Geographie an der Universität Wien, 1967 Promotion zum Dr. phil. Stipendiat der Deutschen Forschungsgemeinschaft (1967-1968) Seit 1969 Universitätsassistent bei Prof. Dr. Heinrich Lutz am Institut für Geschichte der Universität Wien, 1980 Habilitation für neuere Geschichte, 1992 Ernennung zum Ordentlichen Professor. 1994-1996 Vorstand am Institut für Geschichte der Universität Wien, 1999-2004 Studiendekan der Geistes- und Kulturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien, 2004-2006 Dekan der neu geschaffenen Historisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien. Seit 2001 korrespondierendes Mitglied der österreichischen Akademie der Wissenschaften. Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften und in dieser Funktion mit der Edition der Reichstagsakten 1530 beauftragt. Wilhelm-Hartel-Preisträger der österreichischen Akademie der Wissenschaften 2010.


Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag.

Entschuldige, das Kommentarformular ist zurzeit geschlossen.

Powered by WordPress