Aktuelle Informationen

Institutsvorstand: ao. Univ.-Prof. Dr. Andreas Schwarcz
Stellv. Institutsvorstand: ao. Univ.-Prof. Mag. Dr. Eveline List
institutsleitung.geschichte@univie.ac.at

Vortrag bei GaM/GiD 2.5.2012: Jakob Krameritsch – Geschichte der Gegenwart als Hypertext

Filed under: Geschichte am Mittwoch am 26. April 2012

Semesterprogramm von Geschichte am Mittwoch – Geschichte im Dialog

Vortragender: Jakob Krameritsch
Titel: Geschichte der Gegenwart als Hypertext

Ort: Hs. 45, Zeit: Mittwoch, 2.5.2012, 18:30 h s.t.

Geschichte im Dialog

Abstract: Vergangenheit wird unter Bedingungen je gegenwärtiger “Interessenstopographien” (Michel de Certeau) rekonstruiert. Auch wenn Technik nicht das alleinige Movens ist, das “unsere Lage bestimmt” (Friedrich Kittler), so sind diese Lagen nicht zuletzt medial induziert. In Versuchen gegenwärtige gesellschaftliche Entwicklungen und Organisationsformen zu charakterisieren, ist vielfach von Beschleunigung, Vernetzung, Entgrenzung, Flexibilität und Virtuosität die Rede – allesamt hypertextuelle Kerneigenschaften. Inwiefern affiziert dies den Umgang mit Vergangenheit und das Erzählen von Geschichte? Soll/kann/muss etwa Jörn Rüsens “vier Typen der historischen Erzählung” ein fünfter hinzugefügt werden?

Zur Person: Jakob Krameritsch, Historiker, lehrt und forscht am Institut für Kunst- und Kulturwissenschaften an der Akademie der bildenden Künste Wien. Im Rahmen seiner Dissertation “Geschichte(n) im Netzwerk” (2007) beschäftigte er sich mit Interdependenzen von Hypertext und (historischen) Erzählungen.

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag.

Entschuldige, das Kommentarformular ist zurzeit geschlossen.

Powered by WordPress