ONLINE RECRUITMENT SYSTEM FOR ECONOMIC EXPERIMENTS

 
THE EASE OF RECRUITMENT

 
Main
  Anmelden
 
Kalender
 
Regeln
 
Datenschutz
 
FAQs
 
  Impressum
  Kontakt




Regeln

Laborexperimente

Um an Experimenten teilzunehmen, die von Wissenschaftlern der Arbeitsbereiche der Wirtschafts- und Angewandte Sozialpsychologie durchgeführt werden, müssen Sie sich online registrieren (http://www.univie.ac.at/wisop). Außerdem werden Sie bei Ihrer ersten Teilnahme, ein unterschriebenes Exemplar dieses Formulars den Arbeitsbereichen der Psychologie zur Verfügung stellen.

Die Registrierung für Laborexperimente ist eine Absichtserklärung zur Teilnahme an den Experimenten.

Regeln für Laborexperimente
  • Für jedes Experiment erhält eine bestimmte Zahl registrierter Personen eine Einladung per E-mail. Nur eingeladene Personen sind zur Teilnahme am Experiment berechtigt.
  • Nach Erhalt einer Einladung per E-Mail zu einem bestimmten Experiment muss eine positive Rückantwort durch den Teilnehmer erfolgen, um bei diesem Experiment angemeldet zu sein. Diese Antwort ist eine verbindliche Zusage, an diesem Experiment teilzunehmen.
  • Für einige Experimente werden mehr Teilnehmer eingeladen als benötigt. Es nehmen dann diejenigen am Experiment teil, die zuerst im Labor erscheinen. Seien Sie daher immer pünktlich zum Beginn der Studie anwesend.
  • Den Teilnehmer wird meist durch Entlohnungen für Ihre Teilnahme gedankt. Die Höhe der Entlohnung kann dabei von den eigenen Entscheidungen bzw. von den Entscheidungen der anderen Experimentteilnehmer abhängen.
  • Während eines Experiments muss sich jeder Teilnehmer an die von den Experimentatoren in den Instruktionen festgelegten Regeln halten. Eine gewissenhafte und ehrliche Bearbeitung der Aufgaben ist notwendig, da sonst die wissenschaftlichen Ergebnisse verfälscht werden können.
  • Um sicherzustellen, dass nur eingeladene und ordnungsgemäß per E-mail angemeldete Teilnehmer am Experiment teilnehmen, muss sich jeder Teilnehmer ausweisen (Lichtbildausweis). Kann sich ein Teilnehmer nicht ausweisen, kann er eventuell nicht am Experiment teilnehmen.
  • Teilnehmer, die ihre Bereitschaft zur Teilnahme an einem bestimmten Experiment erklärt haben und nicht bzw. zu spät erscheinen, müssen sich der Tatsache bewusst sein, dass sie damit die Durchführung des Experiments wegen Mangel an Teilnehmern gefährden.

Mit Ihrer Anmeldung für Laborexperimente erklären Sie sich mit folgenden Aussagen einverstanden:

Ich bin darüber informiert worden, dass mein Nichterscheinen bzw. mein zu spätes Erscheinen zum Experiment, für das ich mich angemeldet habe, zur Absage des Experiments führen kann. Ich bin mir bewusst, dass ich einen Termin, den ich trotz Anmeldung nicht wahrnehmen kann, mindestens 24 Stunden vor Durchführung des Experiments mit Begründung absagen werde.

Bei jedem Nichterscheinen nach Anmeldung für ein Experiment - ohne rechtzeitige Absage bei dem Experimentverantwortlichen oder Angabe von plausiblen Gründen - erhält das persönliche Konto des Teilnehmers einen Minuspunkt (siehe Personendaten auf der Web-Site nach der online Anmeldung). Je mehr Minuspunkte ein Teilnehmer hat, umso geringer sind seine Chancen, für weitere Experimente eingeladen zu werden. Sobald das Konto eines Teilnehmers drei Minuspunkte enthält, wird er nicht wieder zu einem Experiment eingeladen.

Der Versicherungsschutz in den Labor-Räumen besteht bezüglich der gesetzlichen Haftpflicht privatrechtlichen Inhalts. Die Arbeitsbereiche haften für alle Schäden, die von den Arbeitsbereichen zu vertreten sind. Eine verschuldensunabhängige Haftung besteht nicht.

Internetexperimente

Die Regeln für Internetexperimente werden auf der Registrierungs-Seite des jeweiligen Experimentes beschrieben.


Datenschutz

Teilnehmerdatenbank
  • Die im Teilnehmer-System erfassten Daten dienen ausschließlich der Organisation von wissenschaftlichen Experimenten. Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Wir benutzen die Daten zu den folgenden Zwecken:
    • um die Teilnehmer über neue Labor- oder Internetstudien zu informieren und dazu einzuladen
    • um eine wissenschaftlich motivierte Auswahl von Teilnehmern für bestimmte Experimente durchzuführen
    • um das Erscheinen bzw. Nicht-Erscheinen der angemeldeten Teilnehmer bei Experimenten zu überprüfen
  • Es gibt keine Verknüpfung zwischen den im Experiment generierten Daten und den Daten im Teilnehmer-System.
  • Jeder Teilnehmer kann jederzeit bestimmen, dass er keine weiteren Einladungen zu Experimenten erhalten will.
Auf Verlangen eines Teilnehmers werden seine erfassten Daten uneingeschränkt gelöscht. Hierfür gibt es in jeder E-mail einen Link, über den Sie sich mühelos wieder austragen können. Berücksichtigen Sie jedoch, dass damit Ihre gesamten Daten verloren gehen und ein Neueintrag im System nicht möglich ist.

Experimente
  • Bei der Durchführung von Experimenten werden durch die dabei zu treffenden Entscheidungen und Aufgaben der Teilnehmer Daten generiert.
  • Diese Daten werden wissenschaftlich durch die Arbeitsbereiche Wirtschafts- und Angewandte Sozialpsychologie ausgewertet. Dabei werden die Daten anonymisiert und können keiner Person zugeordnet werden. Die Teilnahme an den Experimenten ist in diesem Sinne anonym.
  • Die generierten, anonymisierten Daten werden für die Erstellung von wissenschaftlichen Forschungsarbeiten und Vorträgen benutzt. Diese Arbeiten werden veröffentlicht.

Videoexperimente
  • Bei der Durchführung von Videoexperimenten werden von den Teilnehmern Ton- und Bildaufzeichungen erstellt. Die Videodaten werden wissenschaftlich durch die Arbeitsbereiche ausgewertet. Insbesondere werden Transskripte der Konversation erstellt. Die Arbeitsbereiche erhalten das Recht, ausgewählte Sequenzen im Rahmen von Präsentationen zu publizieren.
  • Diese Aufzeichnungen werden anonymisiert und können bei der Auswertung nicht den persönlichen Daten der Teilnehmer zugeordnet werden.

Sind Sie mit den Regeln und den Datenschutzbestimmungen einverstanden?
   



wisop@univie.ac.at.