Das Projekt wurde im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur durchgeführt.

BMBWK

 

Valid XHTML 1.0! Level Double-A conformance icon, 
W3C-WAI Web Content Accessibility Guidelines 1.0

Letzte Aktualisierung:

Bruno Kreisky Archiv

Inhaltliche Beschreibung:
Die 1984 gegründete Stiftung Bruno Kreisky Archiv sichert und erfasst seit 1985 schriftliche und audiovisuelle Quellen zur Tätigkeit Bruno Kreiskys (22.1.1911-29.7.1990) als Politiker, Diplomat und Staatsmann. Überdies beschafft die Stiftung laufend Materialien mit Kreisky-Bezügen aus ausländischen Archiven und integriert sie in seine Bestände. Im Rahmen eines Austauschprojektes übergab die "Stiftung Bruno Kreisky Archiv" 1990 dem AfZ Kopien von Unterlagen, die einen Bezug zur Schweiz aufweisen.

Themenbereiche:
Kreisky, Bruno
Politikwissenschaft
Zeitgeschichte

Materialien:
Bilder
Korrespondenzen
Nachlässe

Adresse:
Rechte Wienzeile 97
1050 Wien
Wien
Telefon: ++43/1/545 75 3532
Fax: ++43/1/545 30 97
Website: http://www.afz.ethz.ch/handbuch/nara/naraOesterreichStiftungBrunoKreisky.htm

Öffnungszeiten:
Mo-Fr: 9.00 - 14.30 Uhr, nach Absprache

Kontaktperson(en):
Dr. Maria Mesner maria.mesner@univie.ac.at
Mag. Marie Wirth