Beiträge in 'WissenschaftUni'

PD Mag.a Dr.in Margit Reiter

Gastprofessorin im Sommersemester 2017
Dozentin für Zeitgeschichte seit 7.11.2006
1.4.2016-30.6.2016 Fellow am Zentrum für Holocaust-Studien Institut für Zeitgeschichte München
1.9.2014-31.8.2017: Projektleiterin und Research Fellow des FWF-Projekts „Antisemitismus nach der Shoah. Ideologische Kontinuitäten und politische Umorientierung im „Ehemaligen“-Milieu in Nachkriegsösterreich (1945-1960)“
1.2.2009 – 31.8.2012:  Projektleitung vom FWF-Forschungsprojekt: Perceptions of „America“ in Germany and Austria since 9/11 in a Historical and European Context (Projekthomepage)
persönliche Homepage

Lehrveranstaltungen (Link zum Online-Vorlesungsverzeichnis)

Gastprof. Univ.-Doz. Dr. Hanna Hacker
Gastprofessorin im Sommersemester 2017

Hanna Hacker ist Soziologin, Historikerin und Entwicklungswissenschaftlerin mit Forschungs- und Publikationsschwerpunkten in den Bereichen feministische, queere und postkoloniale Theorie; mehr »

Im Sommersemester 2017 ist Prof. Dr. Karin Scherschel Sir Ustinov-Gastprofessorin am Institut für Zeitgeschichte.

Prof. Dr. habil. Karin Scherschel ist Soziologin mit Forschungs- und Publikationsschwerpunkten in den Bereichen Asyl, Migration, Rassismus, Prekarisierung, Aktivierung, Erwerbsarbeit, Soziale Arbeit, Soziale Ungleichheit und Teilhabe. Sie ist Professorin an der Hochschule RheinMain Wiesbaden, Fachbereich Sozialwesen. Sie ist Mitglied im DFG Netzwerk „Grundlagen der Flüchtlingsforschung“, im Netzwerk Flüchtlingsforschung und im Netzwerk kritische Grenzregimeforschung. Derzeit leitet sie ein Forschungsprojekt zur „Arbeitsmarktintegration von Migrantinnen im Asylkontext“, gefördert vom Hessischen Ministerium für Wissenschat und Kunst.

Die Sir Peter Ustinov Professur der Stadt Wien zur Erforschung und Bekämpfung von Vorurteilen wurde von dem 2003 von Sir Peter Ustinov in Wien gegründeten Sir Peter Ustinov Institut mit großzügiger Unterstützung durch die Stadt Wien gestiftet und am Institut für Zeitgeschichte der Universität Wien eingerichtet. mehr »

Mag. Tino Schlench

Prae Doc / Universitätsassistent im Arbeitsbereich „Wissen – Macht – Geschlecht“ ab 1.3.2015

Lehrveranstaltungen (Link zum Online-Vorlesungsverzeichnis)

Univ.-Prof. Dr. Rainer Gries

Franz Vranitzky Chair for European Studies

Althanstraße 14 (UZA II), 1090 Wien
Zi. 3.14

T: +43-1-4277-48311
eFax: +43-1-4277-848311

eMail: rainer.gries@univie.ac.at

http://franzvranitzkychair.univie.ac.at/

Mag. Roman Birke

Assistent in Ausbildung am Institut für Zeitgeschichte im Arbeitsbereich von Prof. Dr. Carola Sachse (ab 2.9.2013 bis 1.9.2017)

Lehrveranstaltungen (Link zum Online-Vorlesungsverzeichnis)

Mag. Christoph Mentschl

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (ÖAW), Dienstzuweisung an das Institut für Zeitgeschichte seit 1.5.2012

em. Univ.- Prof.in Dr.in Carola Sachse

Dr. phil., Universitätsprofessorin für Zeitgeschichte seit 1.2.2004
Emeritierung zum 1.10.2016
Homepage
stellvertretende Institutsvorständin von 1.10.2012 bis 30.9.2013

Forschungsschwerpunkte:

Wissenschaftsgeschichte im 20. Jahrhundert
Geschlechtergeschichte
Unternehmens- und Sozialgeschichte

 

Lehrveranstaltungen (Link zum Online-Vorlesungsverzeichnis)

 

Univ.-Prof. Dr. Sybille Steinbacher

Dr. phil., Universitätsprofessorin für Zeitgeschichte (Vergleichende Diktatur-, Gewalt- und Genozidforschung) seit 1.10.2010
Institutsvorständin des Instituts für Zeitgeschichte von 1.10.2014 bis 30.9.2016
Vizevorständin von 1.10.2013 bis 30.9.2014
Sprecherin des Forschungsschwerpunktes „Diktaturen, Gewalt, Genozide“ der Historisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät

Sybille Steinbacher wurde auf die Professur zur Erforschung der Geschichte und Wirkung des Holocaust an die Goethe-Universität Frankfurt am Main berufen. Mehr…

Lehrveranstaltungen (Link zum Online-Vorlesungsverzeichnis)
Forschungsschwerpunkte:

Geschichte des Nationalsozialismus und des Faschismus
Geschichte des Holocaust
Geschichte der Diktaturen und Massengewalt im 20. Jahrhundert
NS-Zeit und deutsche Gesellschaft
(Zeit-)Geschichte der Sexualität

MMag. Andreas Huber

Assistent in Ausbildung am Institut für Zeitgeschichte im Arbeitsbereich von Prof. Dr. Friedrich Stadler  (2.6.2013 -31.5.2017 )

April 2010 bis 2012 wissenschaftlicher Mitarbeiter im „Forum ‚Zeitgeschichte der Universität Wien'“ im Bereich HPS am Institut für Zeitgeschichte