Beiträge in 'News'

Spuren des Wissens und der Erinnerung in den Büchern der Historikerin und Shoah-Überlebenden Prof. Dr. Gertrude Schneider | Gedenkprojekte an der Universität Wien

27. März – 12. September 2014
Fachbereichsbibliothek Zeitgeschichte, Campus Universität Wien
1090 Wien, Spitalgasse 2, Hof 1.12 (Plan, pdf – 2,4 MB)

Öffnungszeiten: Mo-Fr. 9-18, vorlesungsfreie Zeit, Mo-Do 9-16, Fr. 9-14

Folder zur Ausstellung pdf – 1,1 MB

weitere Informationen

Fotos: Sonja Stepanek

Donnerstag, 8. Mai 2014, 12:00 
Seminarraum 1
Institut für Zeitgeschichte der Universität Wien
Spitalgasse 2-4/Hof 1, 1090 Wien

Von der Gründung der Partei durch Victor Adler, über den Kampf um das allgemeine Wahlrecht und die Emanzipation der Frauen, den Ersten Weltkrieg und seine Folgen, die Glanzzeiten des Roten Wien und dessen Ende im Bürgerkrieg mehr »

Donnerstag, 12. Juni 2014, 12:00 
Seminarraum 1
Institut für Zeitgeschichte der Universität Wien
Spitalgasse 2-4/Hof 1, 1090 Wien

Am Institut für Zeitgeschichte der Historisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät ist mit 1.10.2014 die Stelle einer
Universitätsassistentin/eines Universitätsassistenten (“post doc”) auf die Dauer der Abwesenheit einer Mitarbeiterin zu besetzen.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Motivationsschreiben unter der Kennzahl 4691, welche Sie bis
zum 25.04.2014 bevorzugt über unser Job Center (http://jobcenter.univie.ac.at/) an uns übermitteln. (Achtung: die Frist wurde verlängert!)

Stellenaussschreibung

Silke Fengler, Kerne, Kooperation und Konkurrenz. Kernforschung in Österreich im internationalen Kontext (1900-1950), Wien: Böhlau 2014.
Band 3 der Reihe Wissenschaft, Macht und Kultur in der modernen Geschichte

Bismarck im Nationalsozialismus

Donnerstag, 10. April 2014, 12:00 
Seminarraum 1
Institut für Zeitgeschichte der Universität Wien
Spitalgasse 2-4/Hof 1, 1090 Wien

Die Forschung ging bislang davon aus, dass Bismarck ein bedeutender Bestandteil von Hitlers Propaganda war. Allerdings hat Bismarck in den Äußerungen Hitlers mehr »

Die Dekanin der Historisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät und die Vorständin des Instituts für Zeitgeschichte laden ein zum Vortrag von

Hon.-Prof. Walter H. Pehle
„Bücher müssen miteinander sprechen“
Die Schwarze Reihe – ein Buchprogramm über die Zeit des Nationalsozialismus

Öffentlicher Vortrag am 18. März 2014, 10-12 Uhr

Seminarraum 2, Institut für Zeitgeschichte, Universität Wien, AAKH Campus

Ankündigung

Fotos: Sara Vorwalder

ZeitzeugInnen der nationalsozialistischen Vernichtungsgeschichte erzählen – Das Visual History Archive an der Universität Wien

9.4.2014, 18.00, Fachbereichsbibliothek Zeitgeschichte

Die Universitätsbibliothek Wien hat einen Vollzugang der ZeitzeugInnen-Video-Datenbank Visual History Archive (VHA) der University of Southern California Shoah Foundation mit über 50.000 Interviews von ZeitzeugInnen der Shoah lizenziert. mehr »

Wir gratulieren unserem Kollegen Berhard Weidinger zur Promotio sub auspiciis praesidentis rei publicae am 12.3.2014 mehr »

Diskurse, Verhältnisse, historische Entwicklungen.
Ein Workshop der Forschungsschwerpunkte ‘Frauen- und Geschlechtergeschichte’ und ‘Wirtschaft und Gesellschaft aus historisch-kulturwissenschaftlicher Perspektive’

28. Februar 2014, ab 9.30 Uhr
Alte Kapelle am Campus

mehr »