Forschungsplattform Elfriede Jelinek: Texte – Kontexte – Rezeption

Die Forschungsplattform Elfriede Jelinek: Texte – Kontexte – Rezeption, die sich im Juni 2013 konstituiert hat, baut an der Universität Wien in Kooperation mit dem Elfriede Jelinek-Forschungszentrum einen international vernetzten, interdisziplinären Forschungsschwerpunkt zu Elfriede Jelinek, Österreichs einziger Literaturnobelpreisträgerin, auf.

Anliegen ist es, die interdisziplinäre Forschung zu Elfriede Jelineks Werken, Kontexten und Rezeption mit ExpertInnen der Universität Wien und in Zusammenarbeit mit internationalen WissenschaftlerInnen, Kunstinstitutionen und KünstlerInnen voranzutreiben.

Von Jelineks Werken ausgehend, werden auf der Grundlage der Arbeiten des Elfriede Jelinek-Forschungszentrums fächerübergreifende Forschungsdiskussionen zu wichtigen ästhetischen Fragen und virulenten Themen unserer Zeit ermöglicht, die mit Hilfe neuer Medien, in Form von Tagungen und Publikationen auch in die Öffentlichkeit wirken.

Die Forschungsplattform ist eine Einrichtung, die laufende Aufgabenbereiche hat – wie den Aufbau eines internationalen Netzwerks und, auf Basis des Archivs und der Dokumentationen des Elfriede Jelinek-Forschungszentrums, die Betreuung eines Informations- und Kommunikationszentrums zu Jelinek – und langfristige wissenschaftliche Schienen entwickelt.

Ein wichtiges Anliegen ist auch die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses.


Leiterin:
Ao. Univ.-Prof. Mag. Dr. Pia Janke (Institut für Germanistik)

Team:

Univ.-Ass. Mag. Dr. Silke Felber
Univ.-Ass. i. A. Mag. Teresa Kovacs
Mag. Konstanze Fladischer

Forschungsprojekt „Elfriede Jelinek: Werk und Wirkung. Annotierte Bibliographie“:

Mag. Stefanie Kaplan
Mag. Christian Schenkermayr

Mitglieder:

Historisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät:
Institut für Geschichte:
Ao. Univ.-Prof. Mag. Dr. Eveline List
Institut für Zeitgeschichte:
Ao. Univ.-Mag. Prof. Dr. Johanna Gehmacher

Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät:
Institut für Theater-, Film- und Medienwissenschaft:
Ao. Univ.-Prof. Dr. Monika Meister (stellvertretende Leiterin)
Ao. Univ.-Prof. Mag. Dr. Beate Hochholdinger-Reiterer (Institut für Theaterwissenschaft, Universität Bern)
Institut für Europäische und Vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft:
Univ.-Ass. Mag. Dr. Barbara Agnese
Univ.-Prof. Dr. Norbert Bachleitner
Institut für Musikwissenschaft:
Univ.-Prof. Dr. Birgit Lodes

Fakultät für Sozialwissenschaften
:
Institut für Kultur- und Sozialanthropologie / Referat Genderforschung:
Univ.-Prof. Dr. Sigrid Schmitz

Kontakt:
Forschungsplattform Elfriede Jelinek
Texte – Kontexte – Rezeption
Universitätsring 1
A-1010 Wien
T: +43 1 4277 25501
M: +43 664 1217525
F: +43 1 4277 8 25501
E-Mail: jelinek.germanistik@univie.ac.at

Weitere Informationen:
https://fpjelinek.univie.ac.at/