History and Philosophy of Science | HPS

History and Philosophy of Science | HPS

Univ. Prof. Mag. Dr. Friedrich Stadler, Professur für History and Philosophy of Science, HPS (Wissenschaftsgeschichte, Wissenschaftsphilosophie und Wissenschaftstheorie) In diesem Schwerpunkt fließen die Forschungsgebiete des Institut für Zeitgeschichte/Historisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät und des Instituts für Philosophie/Fakultät für Philosophie und Bildungswissenschaft in besonderer Weise zusammen (>>> Organigramm HPS ). Die Zugänge zu wissenschaftshistorischen und -theoretischen Fragestellungen umfassen:

  • Rekonstruktionen des Verhältnisses von Wissensinhalten, wissenschaftlichen Institutionen sowie einzelnen Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen zu den verschiedenen politischen und wirtschaftlichen Systemen des 20. Jahrhunderts bis zur Gegenwart.
  • Analysen der Entwicklung der kultur- und naturwissenschaftlichen Disziplinen und Institutionen im internationalen Vergleich, mit einem Österreich-Schwerpunkt seit dem 19. Jahrhundert.
  • Kulturgeschichte der Wissenschaften und Wissenschaftstheorie (History and Philosophy of Science), mit einem Fokus auf Exil und Emigrationen im 20. Jahrhundert.
  • Die Geschichte der Universität Wien im 20. Jahrhundert bis heute (“Forum “Zeitgeschichte der Universität Wien” im Auftrag des Rektorats)

Neben dieser intensiven thematischen Verankerung in den anderen Schwerpunkten des Instituts für Zeitgeschichte bestehen enge fakultäre und überfakultäre Kooperationen (Institut Wiener Kreis, interdisziplinäres Doktoratskolleg „The Sciences in Historical, Philosophical and Cultural Contexts“, u.a.). In dieser Verflechtung stellt der Bereich “Zeitgeschichte der Wissenschaften und Wissensgesellschaften“ ein europaweit einmaliges Forschungsfeld dar. Der Schwerpunkt ist in Forschung, Lehre und Beratung aktiv. Gemeinsam mit dem Institut Wiener Kreis wird am Campus auch jährlich die „Vienna International Summer University – Scientific World Conceptions“ (Leitung Friedrich Stadler) abgehalten, mit einem laufenden Austauschprogramm zwischen Universität Wien und der Duke University (North Carolina/USA). Weiters wird ab dem WS 2010 ein eigener Master für “History and Philosophy of Science (HPS) – Wissenschaftsphilosophie und Wissenschaftsgeschichte (interdisziplinär)”,  angeboten. Ein Erweiterungscurriculum „Wissenschafts- und Zeitgeschichte“ ist in Vorbereitung.