Zeitgeschichtliche Frauen- und Geschlechterforschung

Johanna Gehmacher

Projektleiterin: a.o. Univ.Prof.in Dr.in Johanna Gehmacher
ProjektmitarbeiterInnen: Mag.a Elisa Heinrich, Dr.in Corinna Oesch
Laufzeit: 01.07.2013 – 30.06.2016
Finanzierung:
FWF (Projektnummer P 25705-G16)
Projekthomepage

mehr »

ao. Prof.in Mag.a Dr.in Johanna Gehmacher

seit 1998 am Institut für Zeitgeschichte, seit 2001 Dozentin für “Zeitgeschichte”
Institutsvorständin von 1.10.2012 bis 30.9.2014

Karenziert für Forschungszwecke von 1.10.2014 bis 30.9.2015

Leiterin des Forschungsschwerpunktes Frauen- und Geschlechtergeschichte der Historisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät

Mitglied im interdisziplinären Netzwerk Biografieforschung

Mitglied der Forschungsplattform Elfriede Jelinek: Texte – Kontexte – Rezeption

Lehrveranstaltungen (Link zum Online-Vorlesungsverzeichnis)

Forschungsschwerpunkte:

Zeitgeschichte als Frauen- und Geschlechtergeschichte
Theoretische und empirische Perspektiven auf das Konzept Nation
Auto/Biographie, Politik und Geschlecht
Soziale Bewegungen: Frauenbewegungen, Jugendbewegungen
Nationalsozialismus: Frauen- und Geschlechtergeschichte, Gedächtnisgeschichte