Marietta Blau-Stipendium an Roman Hutter, MA

7. Juli 2017

Das Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft hat im Juli 2017 Herrn Roman Hutter ein Marietta Blau-Stipendium zuerkannt.Er wird damit ab August für ein Jahr am German Studies Department in Ann Arbor als Visiting Graduate Student an seiner Dissertation bei Prof. Oliver Rathkolb arbeiten.

Das Marietta Blau-Stipendium wurde 2009 ins Leben gerufen, um ausgezeichneteNachwuchswissenschafterinnen und Nachwuchswissenschafter im Rahmen eines für die Dissertation oft notwendigen oder sinnvollen Auslandsaufenthaltes zu unterstützen.

Das Institut für Zeitgeschichte gratuliert herzlich!