Beiträge über 'Gender'

Projekthomepage
Projektleiter: Univ.-Prof. Dr. Friedrich Stadler
ProjektmitarbeiterInnen: Mag. Dr. Herbert Posch, Mag.a Katharina Kniefacz
Laufzeit: 2006 bis 2015
Finanzierung: Rektorat der Universität Wien

Die Universität Wien im „langen 20. Jahrhundert“ ist das Arbeitsfeld des Forums Zeitgeschichte der Universität Wien – von den Universitäts- und Staatsreformen 1848/9 bzw. Staatsgrundgesetz 1867 („Forschung und Lehre sind frei“) bis zur Gegenwart – mit allen Brüchen und Kontinuitäten.

mehr »

Sybille Steinbacher (Wien):

Wie der Sex nach Deutschland kam. Der Kampf um Sittlichkeit und Anstand in der frühen Bundesrepublik

Donnerstag, 27. Jänner 2011, 12:00 s.t.
Seminarraum 1 des Instituts für Zeitgeschichte
Universitäts-Campus, Spitalgasse 2-4/Hof 1, 1090 Wien

mehr »

Azadeh Yamini-Hamedani (Simon Fraser University, Vancouver)

„Bodies in Revolt“

Donnerstag, 25. November 2010, 12:00 s.t.
Seminarraum 1 des Instituts für Zeitgeschichte
Universitäts-Campus, Spitalgasse 2-4/Hof 1, 1090 Wien

mehr »

Veranstaltet vom Institut für Zeitgeschichte in Kooperation mit der Abteilung Frauenförderung und Gleichstellung der Universität Wien, dem „Forum ‚Zeitgeschichte der Universität Wien'“ und der Österreichischen Gesellschaft für Zeitgeschichte.
mehr »

Seit Februar 2009 ist die neue Webpräsentation von Ariadne, der frauenspezifischen Informations- und Dokumentationsstelle an der Österreichischen Nationalbibliothek, online. „Frauen in Bewegung: 1918–1938″ ist ein Informationssystem zu frauenbewegten und frauenpolitischen Aktivitäten während der Ersten Republik und des ständestaatlichen Regimes. mehr »