Beiträge über 'Irma Rosenberg'

Fotos der Veranstaltung

Die feierliche Preisverleihung fand am Freitag den 6. Mai 2011, 15-17h im Seminarraum des Instituts für Ethik und Recht in der Medizin (= Alte Kapelle) am Universitäts-Campus Wien (Spitalgasse 2-4/Hof 2.8, 1090 Wien) statt. mehr »

Die Irma Rosenberg-Preise würdigen hervorragende Veröffentlichungen und wissenschaftliche Leistungen, in deren Zentrum die Geschichte des Nationalsozialismus im Kontext der wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit Gewalt, Diktaturen und Genoziden steht, die insbesondere die Verfolgung durch das NS-Regime aus rassistischen Gründen, den nationalsozialistischen Massenmord, die Verfolgung politischer GegnerInnen oder Strategien und Formen des Widerstands thematisieren. Sie wurden 2010 erstmals vergeben. Die Preise dienen dem Gedächtnis an Irma Rosenberg (Komotau 1909 – Wien 2000). mehr »

VERLÄNGERUNG DER EINREICHFRIST BIS 29.9.2010

Die Österreichische Gesellschaft für Zeitgeschichte und das Institut für Zeitgeschichte der Universität Wien schreiben gemeinsam mit der Kulturabteilung der Stadt Wien und dem Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung die Irma Rosenberg-Preise für die Erforschung der Geschichte des Nationalsozialismus aus.
mehr »