ZNR 29 (2007) Heft 3/4


Beiträge

  • MARTIN LÖHNIG, Konstanz
    Der Schutz des geistigen Eigentums von Autoren im Preußischen Landrecht von 1794, in: ZNR 29 (2007) S. 197–214
  • ANNA GIANNA MANCA, Trient
    Öffentlichkeit und Organisation der Parlamentsarbeit im konstitutionellen Deutschland (1815–1918): Plenum, Ausschüsse und Fraktionen, in: ZNR 29 (2007) S. 215–239 
  • PHILLIP HELLWEGE, Hamburg
    Der formularmäßige Ausschluss der Haftung der Gastwirte für eingebrachte Sachen im Deutschland des 19. Jahrhunderts, in: ZNR 29 (2007) S. 240–259

Länderbericht

  • BERNARDO SORDI, Florenz
    Recent Studies of Public Law History in Italy (1992–2005), in: ZNR 29 (2007) S. 260–276

Forschungsbericht

  • ELISABETH KOCH, Jena
    Ehe- und Familienrechtsgeschichte, in: ZNR 29 (2007) S. 277–286

Literaturbericht

  • HEINHARD STEIGER, Gießen
    Verfassungsgeschichte im Spiegel verfassungsgeschichtlicher Studienbücher und Überblicke, in: ZNR 29 (2007) S. 287–299

Literatur

  • Annette Baumann – Peter Oestmann – Stephan Wendehorst – Siegrid Westphal (Hrsg), Prozesspraxis im Alten Reich. Annäherungen – Fallstudien – Statistiken (=2Quellen und Forschungen zur Höchsten Gerichtsbarkeit im Alten Reich 50). Böhlau, Köln-Weimar- Wien 2005. 211 S. (Jürgen Weitzel), in: ZNR 29 (2007) S. 309–311
  • Roger Berkowitz, The Gift of Science. Leibniz and the Modern Legal Tradition. Harvard University Press, Cambridge-London 2005. XVIII, 214 S. (Jan Schröder), in: ZNR 29 (2007) S. 319–321
  • Corrado Bertani, Eduard Gans (1797–1839) e la cultura del suo tempo. Scienza del diritto, storiografia, pensiero politico in un intellettuale hegeliano. Guida, Napoli 2004. 392 S. (Giovanni Bonacina), in: ZNR 29 (2007) S. 330–332
  • Peter Bußjäger (Hrsg), 60 Jahre Länderkonferenzen 1945. Die Länder und dieWiederbegründung der Republik (= Institut für Föderalismus – Politische Bildung 6). Braumüller, Wien 2006. VII, 91 S. (Wilhelm Brauneder), in: ZNR 29 (2007) S. 353–354
  • Pio Caroni, Die Einsamkeit des Rechtshistorikers. Notizen zu einem problematischen Lehrfach. Helbing & Lichtenhahn, Basel-Genf-München 2005, XI, 175 S. (Marcel Senn), in: ZNR 29 (2007) S. 300–302
  • Albrecht Cordes (Hrsg), Juristische Argumentation – Argumente der Juristen (= Quellen und Forschungen zur höchsten Gerichtsbarkeit im Alten Reich 49). Böhlau, Köln-Weimar-Wien 2006. X, 239 S. (Jan Schröder), in: ZNR 20 (2007) S. 305–306
  • Ulrich Falk, Consilia – Studien zur Praxis der Rechtsgutachten in der frühen Neuzeit (= Rechtsprechung – Materialien und Studien – Veröffentlichungen des Max-Planck-Instituts für europäische Rechtsgeschichte 22). Klostermann, Frankfurt/Main 2006. XX, 482 S.(Thomas Rüfner), in: ZNR 29 (2007) S. 313–315
  • Maurizio Fioravanti, Costituzione e popolo sovrano. La Costituzione italiana nella storia del costituzionalismo moderno. Il Mulino, 2. Aufl Bologna 2004. 119 S. (Anna Gianna Manca), in: ZNR 29 (2007) S. 357–359
  • Axel Gotthard, Der Augsburger Religionsfrieden (= Reformationsgeschichtliche Studien und Texte 148). Aschendorff, Münster 2004. XLV, 671 S. (Franz Brendle), in: ZNR 29 (2007) S. 306–308
  • Frieder Günther, Denken vom Staat her. Die bundesdeutsche Staatsrechtslehre zwischen Dezision und Integration 1949–1970 (= Ordnungsideen. Studien zur Ideengeschichte der Neuzeit 15). Oldenbourg, München 2004. 363 S. (Barbara Remmert), in: ZNR 29 (2007) S. 355–357
  • Jan Dirk Harke, Vorenthaltung und Verpflichtung. Philosophische Ansichten der Austauschgerechtigkeit und ihr rechtshistorischer Hintergrund (= Schriften zur Rechtstheorie 225). Duncker & Humblot, Berlin 2005. 105 S. (Jan Schröder), in: ZNR 29 (2007) S. 303–304
  • Joachim Hoeck, Verwaltung, Verwaltungsrecht und Verwaltungsrechtsschutz in der Deutschen Demokratischen Republik (= Schriften zur Rechtsgeschichte 103). Duncker & Humblot, Berlin 2003. 486 S. (Markus Möstl), in: ZNR 29 (2007) S. 453–355
  • Sigrid Jahns, Das Reichskammergericht und seine Richter. Verfassung und Sozialstruktur eines höchsten Gerichts im Alten Reich Teil 2II: Biographien (= 2Quellen und Forschungen zur höchsten Gerichtsbarkeit im Alten Reich 26 II 21 und 2). Böhlau, Köln etc 2003. LXII, 1466 S.(Jürgen Weitzel), in: ZNR 29 (2007) S. 322–323
  • Lorenz Jellinghaus, Zwischen Daseinsvorsorge und Infrastruktur. Zum Funktionswandel von Verwaltungswissenschaften und Verwaltungsrecht in der zweiten Hälfte des 19. 2Jahrhunderts (= Recht in der Industriellen Revolution 3). Klostermann, Frankfurt/Main 2006. IX, 340 S. (Thomas Simon), in: ZNR 29 (2700) S. 344–346
  • Nils Jörn – Bernhard Diestelkamp – Kjell Ake Modéer (Hrsg), Integration durch Recht. Das Wismarer Tribunal (1653–1806) (= Quellen und Forschungen zur höchsten Gerichtsbarkeit im Alten Reich 47). Böhlau, Köln etc 2003. XI, 411 S. (Ralph Weber), in: ZNR 29 (2007) S. 315–319
  • Friedemann Kawohl, Urheberrecht der Musik in Preußen (1820–1840) (= Quellen und Abhandlungen zur Geschichte des Musikverlagswesens 2). Schneider, Tutzing 2002. 324 S. (Louis Pahlow), in: ZNR 29 (2007) S. 334–335
  • Arndt Kiehnle, Der Erwerb kraft öffentlichen Glaubens in der württembergischen Pfandgesetzgebung von 1825/1828 und im Bürgerlichen Gesetzbuch (= Schriften zur Rechtsgeschichte 113). Duncker & Humblot, Berlin 2004. 592 S. (Thomas Finkenauer), in: ZNR 29 (2007) S. 332–334
  • Hans-Christof Kraus, Englische Verfassung und politisches Denken im Ancien Régime, 1689 bis 1789. Oldenbourg, München 2006. 817 S.(Christoph Schönberger), in: ZNR 29 (2007) S. 311–312
  • Harald Maihold, Strafe für fremde Schuld? Die Systematisierung des Strafbegriffs in der Spanischen Spätscholastik und Naturrechtslehre (= Konflikt, Verbrechen und Sanktion in der Gesellschaft Alteuropas. Symposien und Synthesen 9). Böhlau, Köln etc 2005. XVI, 393 S. (Jan Schröder), in: ZNR 29 (2007) S. 308–309
  • Gernot Meirer, Die Verbindungsstelle der Bundesländer oder: Die gewerkschaftliche Organisierung der Länder (= Institut für Föderalismus – Schriftenreihe 90). Braumüller, Wien 2003. XVIII, 398 S. (Wilhelm Brauneder), in: ZNR 29 (2007) S. 353–354
  • Caren Möller, Medizinalpolizei. Die Theorie des staatlichen Gesundheitswesens im 18. und 19. Jahrhundert. Klostermann, Frankfurt/Main 2005. IX, 340 S. (Thomas Simon), in: ZNR 29 (2007) S. 329–330
  • Christian Müller, Verbrechensbekämpfung im Anstaltsstaat. Psychiatrie, Kriminologie und Strafrechtsreform in Deutschland 1871–1933 (= Kritische Studien zur Geschichtswissenschaft 160). Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 2004. 337 S. (Ingke Goeckenjan), in: ZNR 29 (2007) S. 340–342
  • Jürgen Müller, Deutscher Bund und deutsche Nation 1848–1866 (= Schriftenreihe der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie derWissenschaften 71). Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 2005. 637 S. (Gerald Kohl), in: ZNR 29 (2007) S. 336–337
  • Sibylle Müller, Gibt es Menschenrechte bei Samuel Pufendorf? (= Rechtshistorische Reihe 231). Lang, Frankfurt/Main etc 2000. XLII, 166 S. (Diethelm Klippel), in: ZNR 29 (2007) S. 321–322
  • Louis Pahlow (Hrsg), Die zeitliche Dimension des Rechts. Historische Rechtsforschung und geschichtliche Rechtswissenschaft. Schöningh, Paderborn 2005. 306 S. (Martin Löhnig), in: ZNR 29 (2007) S. 325–326
  • Jan Rolin, Der Ursprung des Staates. Die naturrechtlich-rechtsphilosophische Legitimation von Staat und Staatsgewalt im Deutschland des 18. und 19. Jahrhunderts (= Grundlagen der Rechtswissenschaft 4). Mohr Siebeck, Tübingen 2005. XII, 298 S.(Wolfgang März), in: ZNR 29 (2007) S. 326–328
  • Bernd Schlüter, Reichswissenschaft. Staatsrechtslehre, Staatstheorie und Wissenschaftspolitik im Deutschen Kaiserreich am Beispiel der Reichsuniversität Straßburg (= 2Studien zur europäischen Rechtsgeschichte 168). Klostermann, Frankfurt/Main 2004. 522 S.(Oliver Lepsius), in: ZNR 29 (2007) S. 337–340
  • Jan Schröder, „Gesetz“ und „Naturgesetz“ in der frühen Neuzeit (= Akademie der Wissenschaften und der Literatur. Abhandlungen der Geistes- und Sozialwissenschaftlichen Klasse, Jg 2004/1). Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Mainz; Steiner, Stuttgart 2004. 35 S. (Sina Rauschenbach), in: ZNR 29 (2007) S. 304–305
  • Willibald Steinmetz, Begegnungen vor Gericht. Eine Sozial- und Kulturgeschichte des englischen Arbeitsrechts (1850–1925). Oldenburg, München 2002. 728 S. (Jürg Brühwiler), in: ZNR 29 (2007) S. 346–347
  • Johannes Süßmann – Susanne Scholz – Gisela Engel (Hrsg), Fallstudien: Theorie – Geschichte – Methode (= Frankfurter Kulturwissenschaftliche Beiträge 1). Trafo, Berlin 2007. 273 S. (Daniel Damler), in: ZNR 29 (2007) S. 323–325
  • Miloš Vec, Die Spur des Täters. Methoden der Identifikation in der Kriminalistik (1879–1933) (= Juristische Zeitgeschichte Abt 1, Allgemeine Reihe 12/VIII). Nomos, Baden-Baden 2002. 153 S. (Ingke Goeckenjan), in: ZNR 29 (2007) S. 342–344
  • Ralf-M. Vogt, Die urheberrechtlichen Reformdiskussionen in Deutschland während der Zeit der Weimarer Republik und des Nationalsozialismus. Lang, Frankfurt/Main etc 2004. 337 S. (Louis Pahlow), in: ZNR 29 (2007) S. 349–350
  • Robert Walter, Hans Kelsen als Verfassungsrichter (= Schriftenreihe des Hans Kelsen-Instituts 27). Manz, Wien 2005. III, 92 S. (Christian Neschwara), in: ZNR 29 (2007) S. 350–351
  • Christine Wegerich, Die Flucht in die Grenzenlosigkeit. Justus Wilhelm Hedemann (1878–1963) (= Beiträge zur Rechtsgeschichte des 20. Jahrhunderts 44). Mohr Siebeck, Tübingen 2004. XVI, 256 S. (Hans-Georg Hermann), in: ZNR 29 (2007) S. 351–353
  • UweWesel, Der Gang nach Karlsruhe. Das Bundesverfassungsgericht in der Geschichte der Bundesrepublik. Blessing, München 2004. 413 S.(Oliver Lepsius), in: ZNR 29 (2007) S. 359–360 
  • Harald Wiggenhorn, Verliererjustiz – Die Leipziger Kriegsverbrecherprozesse nach dem Ersten Weltkrieg (= Studien zur Geschichte des Völkerrechts 10). Nomos, Baden-Baden 2005. IV, 548 S. (Günter Gribbohm), in: ZNR 29 (2007) S. 347–349

Zeitschriftenschau

  • zusammengestellt von Ernst Holthöfer, in ZNR 29 (2007) S. 361-372
Copyright © Dandelion by Pexeto