ZNR 21 (1999) Heft 3/4


Beiträge

  • MATHIAS REIMANN, Trier
    Who is afraid of the Civil Law? Kontinentaleuropäisches Recht und Common Law im Spiegel der englischen Literatur seit 1500, in: ZNR 21 (1999), S. 357–381
  • MICHAEL H. HÖFLICH, Kansas
    German Jurists and American Lawyers, in: ZNR 21 (1999), S. 382–388
  • GERHARD DILCHER, Frankfurt/Main
    Zur Rolle der Rechtsgeschichte in einer Sozialgeschichte des 20. Jahrhunderts. Überlegungen und Thesen, in: ZNR 21 (1999), S. 389–40

Forschungsberichte

  • JÜRGEN WEITZEL, Würzburg
    Das Inventar der Akten des Reichskammergerichts, in: ZNR 21 (1999), S. 408–416
  • BERNHARD DIESTELKAMP, Kronberg
    Die strafrechtliche Ahndung von NS-Unrecht. Ein Forschungsbericht, in: ZNR 21 (1999), S. 417–435

Länderbericht:

  • THOMAS G. WATKIN, Cardiff
    Legal History in England and Wales, in: ZNR 21 (1999), S. 436–450

Literatur:

  • Christian Ahcin, Zur Entstehung des buergerlichen Gesetzbuchs fuer das Koenigreich Sachsen von 1863/65 (= Ius Commune Sonderhefte 85), Klostermann, Frankfurt/Main 1996. XI, 376 S. (Barbara Doelemeyer), in: ZNR 21 (1999), S. 515–518.
  • Joachim Bahlcke – Hans Juergen Boemelburg – Norbert Kersken (Hrsg), Staendefreiheit und Staatsgestaltung in Ostmitteleuropa. Uebernationale Gemeinsamkeiten in der politischen Kultur vom 16.–18. Jahrhundert (= Forschungen zur Geschichte und Kultur des oestlichen Mitteleuropa). Universitaetsverlag Leipzig, Leipzig 1996. 353 S, 28 Abb. (Anita Ziegerhofer), in: ZNR 21 (1999), S. 455–458.
  • Christian von Bar – Peter Dopffel (Hrsg), Deutsches Internationales Privatrecht im 16. und 17. Jahrhundert, Band I (= Materialien zum auslaendischen und internationalen Privatrecht 39). Mohr (Siebeck), Tuebingen 1995. XXX, 650 S. (Heinrich Doerner), in: ZNR 21 (1999), S. 478
  • Andreas Bauer, Das Gnadenbitten in der Strafrechtspflege des 15. und 16. Jahrhunderts. Dargestellt unter besonderer Beruecksichtung von Quellen der Vorarlberger Gerichtsbezirke Feldkirch und des Hinteren Bregenzerwaldes (= Rechtshistorische Reihe 143). Lang, Frankfurt/Main etc 1996, 216 S. (Peter Schuster), in: ZNR 21 (1999), S. 465–468
  • Christoph Freiherr Marschall von Bieberstein, Freiheit in der Unfreiheit. Die nationale Autonomie der Polen in Galizien nach dem oesterreichisch-ungarischen Ausgleich von 1867. Ein konservativer Aufbruch in mitteleuropaeischen Vergleich (= Studien der Forschungsstelle Ostmitteleuropa an der Universität Dortmund 11). Harrasowitz, Wiesbaden 1993. XI, 388 S. (Christian Neschwara), in: ZNR 21 (1999), S. 498–500.
  • Annette Brockmoeller, Die Entstehung der Rechtstheorie im 19. Jahrhundert in Deutschland (= Studien zur Rechtsphilosophie und Rechtstheorie 14). Nomos, Baden-Baden 1997. 297 S. (Jan Schroeder), in: ZNR 21 (1999), S. 507–508
  • Marco Cavina, Il potere del padre. Giueffrè, Milano 1995. X, 656 S in 2 Bden. (Antonio Grilli), in: ZNR 21 (1999), S. 468–472
  • Alfred Dufour, Mariage et société moderne. Les idéologies du droit matrimonial moderne (= Freiburger Veroeffentlichungen auf dem Gebiete von Kirche und Staat 48). Universitaetsverlag, Fribourg 1997. 96 S. (Stephan Buchholz), in: ZNR 21 (1999), S. 482–483
  • Andreas Gotzmann, Juedisches Recht im kulturellen Prozess. Die Wahrnehmung der Halacha im Deutschland des 19. Jahrhunderts (= Schriftenreihe wissenschaftliche Abhandlungen des Leo-Baeck-Instituts 55). Mohr (Siebeck), Tuebingen 1997. X, 434 S. (Daniel Richter), in: ZNR 21 (1999), S. 508–509
  • André Gouron – Laurent Mayali – Antonio Padoa Schioppa – Dieter Simon (Hrsg), Europaeische und amerikanische Richterbilder (= Rechtsprechung – Materialien und Studien 10). Klostermann, Frankfurt/Main 1996. 382 S. (Thomas Ormond), in: ZNR 21 (1999), S. 502–504
  • Gerda Graf, Der Verfassungsentwurf aus dem Jahr 1787 des Granduca Pietro Leopoldo di Toscana. Edition & Übersetzung – Das Verfassungsprojekt (= Schriften zur Rechtsgeschichte 54). Duncker & Humblot. Berlin 1998. 315 S. (Peter Hersche), in: ZNR 21 (1999), S. 483–485
  • Christoph Gusy, Die Weimarer Reichsverfassung. Mohr (Siebeck). Tuebingen 1997. VII, 500 S. (Peter Krueger), in: ZNR 21 (1999), S. 524–527
  • Erk Volkmar Heyen (Hrsg), Jahrbuch fuer europaeische Verwaltungsgeschichte, Band 1–10, Nomos, Baden-Baden 1989–1998. (Ulrich Storost), in: ZNR 21 (1999), S. 451–455
  • Ewald Huegemann, Die Geschichte des oeffentlichen und privaten Mietpreisrechts vom Ersten Weltkrieg bis zum Gesetz zur Regelung der Mietpreishoehe von 1974 (= Rechtshistorische Reihe 171). Lang, Frankfurt/Main etc 1998. XXXIV, 329 S. (Gerald Kohl), in: ZNR 21 (1999), S. 472–475
  • Thorsten Huels, Die Juristenausbildung an der Universitaet Halle. Von den Anfaengen bis zur Neugruendung der Juristischen Fakultaet im Jahre 1993. Cuvillier, Goettingen 1997, 218 S. (Ina Ebert), in: ZNR 21 (1999), S. 479–480
  • Sigrid Jacoby, Allgemeine Rechtsgrundsaetze. Begriffsentwicklung und Funktion in der Europaeischen Rechtsgeschichte (= Schriften zur Europaeischen Rechts- und Verfassungsgeschichte 19). Duncker & Humblot, Berlin 1997. 319 S. (Filippo Ranieri), in: ZNR 21 (1999), S. 487–490
  • Hanno Loewy – Bettina Winter (Hrsg), NS-„Euthanasie“ vor Gericht. Fritz Bauer und die Grenzen juristischer Bewaeltigung. Campus, Frankfurt/Main – New York 1996, 199 S. (Hans-Eckhard Niermann), in: ZNR 21 (1999), S. 529–532
  • Herman Lohausen, Die obersten Zivilgerichte im Großherzogtum und im Generalgouvernement Berg von 1812 bis 1819 (= Rechtsgeschichtliche Schriften 8). Boehlau, Koeln – Weimar – Wien 1995. XXV, 216 S. (Hans-Juergen Becker), in: ZNR 21 (1999), S. 501–502
  • Nicolas Luehrig, Die Diskussion ueber die Reform der Juristenausbildung von 1945 bis 1995 (= Rechtshistorische Reihe 165). Lang, Frankfurt/Main etc 1997. 279 S. (Ina Ebert), in: ZNR 21 (1999), S. 479–480
  • Kai-Olaf Maiwald, Die Herstellung von Recht. Eine exemplarische Untersuchung zur Professionalisierungsgeschichte der Rechtsprechung am Beispiel Preußens im Ausgang des 18. Jahrhunderts (= Schriften zur Rechtsgeschichte 70). Duncker & Humblot, Berlin 1997. 380 S. (Christina von Hodenberg), in: ZNR 21 (1999), S. 490–491
  • Elisabeth Mantl, Heirat als Privileg. Obrigkeitliche Heiratsbeschraenkungen in Tirol und Vorarlberg 1820 bis 1920 (= Sozial- und Wirtschaftshistorische Studien 23). Verlag für Geschichte und Politik, Wien; Oldenbourg, München 1997. 262 S. (Stephan Buchholz), in: ZNR 21 (1999), S. 520–521
  • Stephan Meder, Die bargeldlose Zahlung. Ein rechtshistorischer Beitrag zur dogmatischen Einordnung des Kreditkartenverfahrens (= Juristishe Abhandlungen 30). Klostermann, Frankfurt/Main 1996. 294 S. (Thomas Hoeren), in: ZNR 21 (1999), S. 475–478
  • Bernd Mertens, Im Kampf gegen Monopole. Reichstagsverhandlungen und Monopolprozesse im frühen 16. Jahrhundert (= Tuebinger rechtswissenschaftliche Abhandlungen 81). Mohr (Siebeck), Tuebingen 1996. XIV, 175 S. (Josef Pauser), in: ZNR 21 (1999), S. 461–462
  • Wolf Nitschke, Volkssouveraenitaet oder Monarchisches Prinzip? Die Frage des Staatsaufbaus in den Debatten der preußischen Nationalversammlung (23. Mai bis 1. Dezember 1848) (= Europaeische Hochschulschriften III/669). Lang, Frankfurt/Main etc 1995. 262 S.(Joerg-Detlef Kuehne), in: ZNR 21 (1999), S. 495–496
  • Hans G. Nutzinger (Hrsg), Die Entstehung des Arbeitsrechts in Deutschland. Aktuelle Probleme in historischer Perspektive. Metropolis, Marburg 1998. 352 S. (Manfred Rehbinder), in: ZNR 21 (1999), S. 521–523
  • Dietmar Olsen, Das kaufrechtliche Sachmaengelgewaehrleistungsrecht des Code civil in der Rechtsprechung deutscher Gerichte im 19. Jahrhundert. Ein Beitrag zur Abloesung der Partikularrechte durch das BGB (= Rechtshistorische Reihe 159). Lang, Frankfurt/Main etc 1997. 198 S. (Alfons Buerge), in: ZNR 21 (1999), S. 519–520
  • Gerd Pircher, Militaer, Verwaltung und Politik in Tirol im Ersten Weltkrieg (= Tirol im Ersten Weltkrieg. Politik, Wirtschaft und Gesellschaft 1). Wagner, Innsbruck 1995. 252 S. (Rainer Egger), in: ZNR 21 (1999), S. 523–524
  • Markus Alexander Plesser, Jean Etienne Marie Portalis und der Code civil (= Freiburger Rechtsgeschichtliche Abhandlungen NF 28). Duncker & Humblot, Berlin 1997. 246 S. (Pio Caroni), in: ZNR 21 (1999), S. 515
  • Michel Porret (Hrsg), Beccaria et la culture juridique des lumières. Actes du colloque européen de Genève, 25–26 novembre 1995 (= Travaux d’histoire éthico-politique 56). Libraire Droz S A, Genève 1997. 316 S. (Hans Schlosser), in: ZNR 21 (1999), S. 491–495
  • Volker Pribnow, Die Rechtfertigung obrigkeitlicher Steuer- und kirchlicher Zehnterhebung bei Huldrich Zwingli (= Zuercher Studien zur Rechtsgeschichte 34). Schulthess, Zuerich 1996. 111 S. (Rudolf Gmuer), in: ZNR 21 (1999), S. 459–461
  • Werner Roderfeld, Rechtsprobleme der religioesen Kindererziehung in ihrer geschichtlichen Entwicklung (= Rechts- und Staatswissenschaftliche Veroeffentlichungen der Goerres-Gesellschaft NF 79). Schoeningh, Paderborn etc 1996. 138 S. (Stephan Buchholz), in: ZNR 21 (1999), S. 480–482
  • Andreas Roth, Kriminalitaetsbekaempfung in deutschen Großstaedten 1850–1914. Ein Beitrag zur Geschichte des strafrechtlichen Ermittlungsverfahrens (= Quellen und Forschungen zur Strafrechtsgeschichte 7). Erich Schmidt, Berlin-Bielefeld-Muenchen 1997. 460 S. (Dirk Blasius), in: ZNR 21 (1999), S. 504–505
  • Helga Schnabel-Schuele, Ueberwachen und Strafen im Territorialstaat. Bedingungen und Auswirkungen des Systems strafrechtlicher Sanktionen im fruehneuzeitlichen Wuerttemberg (= Forschungen zur deutschen Rechtsgeschichte 16). Boehlau, Koeln-Weimar-Wien 1997. 402 S. (Guenter Jerouschek), in: ZNR 21 (1999), S. 462–465
  • Christoph Schoenberger, Das Parlament im Anstaltsstaat. Zur Theorie parlamentarischer Repraesentation in der Staatsrechtslehre des Kaiserreiches (1871–1918) (= Ius Commune Sonderhefte 102). Klostermann, Frankfurt/Main 1997. 470 S. (Walter Pauly), in: ZNR 21 (1999), S. 496–498
  • Martin Schroeder, Pruegelstrafe und Zuechtigungsrecht in den deutschen Schutzgebieten Schwarzafrikas (= Europa – Uebersee 6). Lit, Muenster 1997. 144 S. (Harald Sippel), in: ZNR 21 (1999), S. 505–506
  • Nils Thun, Die rechtsgeschichtliche Entwicklung des Stockwerkseigentums. Ein Beitrag zur deutschen Privatrechtsgeschichte (= Juristische Schriftenreihe 96). Lit, Hamburg 1997. XIX, 175 S. (Gerald Kohl), in: ZNR 21 (1999), S. 472–475
  • Johannes Tradt, Der Religionsprozeß gegen den Zopfschulzen (1791–1799) (= Rechtshistorische Reihe 158). Lang, Frankfurt/Main etc 1997. 497 S. (Andreas Schwennicke), in: ZNR 21 (1999), S. 485–487
  • Levin von Trott zu Solz, Hans Peters und der Kreisauer Kreis. Staatslehre im Widerstand (= Rechts- und Staatswissenschaftliche Veroeffentlichungen der Goerres-Gesellschaft NF 77). Schoeningh, Paderborn etc 1997. 200 S. (Wolfgang Graf Vitzthum), in: ZNR 21 (1999), S. 527–529
  • Christian Wollschlaeger (Hrsg), Friedrich Carl von Savigny. Landrechtsvorlesung 1824. Drei Nachschriften. Erster Halbband: Einleitung. Allgemeine Lehren, Sachenrecht. Herausgegeben in Zusammenarbeit mit Masasuke Ishibe, Ryuichi Noda und Dieter Strauch (= Ius Commune Sonderhefte 67). Klostermann, Frankfurt/Main 1994. XLV, 421 S. (Tilman Repgen), in: ZNR 21 (1999), S. 510–513
  • Christian Wollschlaeger (Hrsg), Friedrich Carl von Savigny. Landrechtsvorlesung 1824. Drei Nachschriften. Zweiter Halbband: Obligationen, Familienrecht, Erbrecht. Herausgegeben in Zusammenarbeit mit Masasuke Ishibe, Ryuichi Noda und Dieter Strauch (= Ius Commune Sonderhefte 105). Klostermann, Frankfurt/Main 1998. XXV, 573 S. (Tilman Repgen), in: ZNR 21 (1999), S. 513
Copyright © Dandelion by Pexeto