ZNR 12 (1990)


Beiträge

  • BOBERACH HEINZ,
    Das Nürnberger Urteil gegen verbrecherische Organisationen und die Spruchgerichtsbarkeit der Britischen Zone, in: ZNR 12 (1990), S. 40–50.
  • BUCHHOLZ WERNER,
    Schwedisch-Pommern als Territorium des deutschen Reichs 1648-1806, in: ZNR 12 (1990), S. 14–33.
  • KOTTUSCH PETER,
    Gustav Radbruch und die Universität Zürich, in: ZNR 12 (1990), S. 180–185.
  • LEHNE FRIEDRICH,
    Frage und Antwort im Taiding: Eine „dem begrif eines rechts nachtheilige Sache“, in: ZNR 12 (1990), S. 34–39.
  • LÜCK HEINER,
    Magdeburger Recht in der Ukraine, in: ZNR 12 (1990), S. 113–126.
  • LUHMANN NIKLAS,
    Interesse und Interessenjurisprudenz im Spannungsfeld von Gesetzgebung und Rechtsprechung, in: ZNR 12 (1990), S. 1–13.
  • MAYER-MALY THEO,
    Kauf und Eigentumsübergang im österreichischen Recht, in: ZNR 12 (1990), S. 164–168.
  • REINKE HERBERT,
    Die „Liasion“ des Strafrechts mit der Statistik, in: ZNR 12 (1990), S. 169–179.
  • SCHULZE WINFRIED,
    Die Entwicklung des „teutschen Bauernrechts“ in der frühen Neuzeit, in: ZNR 12 (1990), S. 127–163.

Bericht

  • WADLE ELMAR,
    Neuere Forschungen zur Geschichte des Urheber- und Verlagsrechts, in: ZNR 12 (1990), S. 51–67.

Diskussion

  • LUIG KLAUS,
    Von Savignys Irrtumslehre zu Jherings culpa in contrahendo, in: ZNR 12 (1990), S. 68–76.
  • SCHERNER KARL OTTO,
    Gibt es eine Privatrechtsgeschichte der Weimarer Zeit?, in: ZNR 12 (1990), S. 198–204.
  • WIETHÖLTER RUDOLF,
    Notizen zu Geschriebenem und Ungeschriebenem: Rainer Schröders „Die Entwicklung des Kartellrechts und des kollektiven Arbeitsrechts durch die Rechtsprechung des Reichsgerichts vor 1914“, in: ZNR 12 (1990), S. 20–208.
  • WILLOWEIT DIETMAR,
    Ist eine Verfassungsgeschichte der Weimarer Republik als Rechtsgeschichte möglich?, in: ZNR 12 (1990), S. 186–197.

Literatur

  • Baumgart Peter (Hrsg), Expansion und Integration. Zur Eingliederung neugewonnener Gebiete in den preußischen Staat (= Neue Forschungen zur Brandenburg-Preußischen Geschichte 5). Böhlau, Köln – Wien 1984. 487 S. (Götz Landwehr), in: ZNR 12 (1990), S. 220–222.
  • Brühlmeier Daniel, Die Rechts- und Staatslehre von Adam Smith und die Interessentheorie der Verfassung (= Schriften zur Verfassungsgeschichte 40). Duncker und Humblot, Berlin 1988. 264 S. (Diethelm Klippel), in: ZNR 12 (1990), S. 222–224.
  • Caroni Pio, „Privatrecht“: Eine sozialhistorische Einführung (Das Recht in Theorie und Praxis), Helbling und Lichtenhahn, Basel – Frankfurt/Main 1988. 195 S. (Regina Ogorek), in: ZNR 12 (1990), S. 97–99.
  • Dahm Karl-Wilhelm – Krawietz Werner – Wyduckel DietER (Hrsg), Politische Theorie des Johannes Althusius (= Rechtstheorie, Beiheft 7). Duncker & Humblot, Berlin 1988, 592 S. (Heinrich R. Schmidt), in: ZNR 12 (1990), S. 90–92.
  • Dannreuther Dieter, Der Zivilprozeß als Gegenstand der Rechtspolitik im Deutschen Reich 1871–1945 (=Rechtshistorische Reihe 53). Lang Frankfurt/Main – Bern – New York 1987, 575 S. (Wolfgang Sellert), in: ZNR 12 (1990), S. 106–109.
  • Deimling Gerhard (Hrsg), Cesare Beccaria. Die Anfänge moderner Strafrechtspflege in Europa (= Kriminologische Schriftenreihe 100). Kriminalistik Verlag, Heidelberg 1989. VIII, 223 S. (Thomas Vormbaum), in: ZNR 12 (1990), S. 224–228.
  • Eberhard Winfried, Konfessionsbildung und Stände in Böhmen 1478–1530 (= Veröffentlichungen des Collegium Carolinum 38). Böhlau, München – Wien 1981, 314 S. (Anna M. Drabek), in: ZNR 12 (1990), S. 83–85.
  • Eberhard Winfried, Monarchie und Widerstand. Zur ständischen Oppositionsbildung im Herrschaftssystem Ferdinand I. in Böhmen (= Veröffentlichungen des Collegium Carolinum 54). Böhlau, München – Wien 1985. 536 S. (Anna M. Drabek), in: ZNR 12 (1990), S. 83–85.
  • Féaux de la Croix Ernst – Rumpf Helmut, Der Werdegang des Entschädigungsrechts unter national- und völkerrechtlichen und politologischem Aspekt. Die Wiedergutmachung nationalsozialistischenUnrechts durch die Bundesrepublik Deutschland, herausgegeben vom Bundesminister der Finanzen in Zusammenarbeit mit Walter Schwarz III. Beck, München 1985. XII, 346 S. (Bernhard Diestelkamp), in: ZNR 12 (1990), S. 251–253.
  • Frommel Monika, Präventionsmodelle in der deutschen Strafzweck-Diskussion. Beziehungen zwischen Rechsphilosophie, Dogmatik, Rechtspolitik und Erfahrungswissenschaft (= Schriften zum Strafrecht 17). Duncker & Humblot, Berlin 1987. 217 S. (Klaus Marxen), in: ZNR 12 (1990), S. 229–231.
  • Füssl Wilhelm, Professor in der Politik: Friedrich Julius Stahl (1802–1861). Das monarchische Prinzip und seine Umsetzung in die parlamentarische Praxis (= Schriftenreihe der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften 33). Vandenhoeck und Ruprecht, Göttigen 1988. 400 S. (Hanns-Jürgen Wiegand), in: ZNR 12 (1990), S. 94–96.
  • Gampl Inge, Staat – Kirche – Individuum in der Rechtsgeschichte Österreichs zwischen Reformation und Revolution (= Wiener Rechtsgeschichtliche Arbeiten 15). Böhlau, Wien – Köln – Graz 1984. XVI, 229 S. (Dietmar Willoweit), in: ZNR 12 (1990), S. 212–213.
  • Greindl Gabriele, Die Ämterverteilung in der bayerischen Landschaft von 1508 bis 1593, in: Zeitschrift für bayerische Landesgeschichte 51/1988, 101–196 (Michael Kobler), in: ZNR 12 (1990), S. 214–215.
  • Greindl Gabriele, Untersuchungen zur bayerischen Ständeversammlung im 16. Jahrhundert. Organisation, Aufgaben und die Rolle der adeligen Korporation (= Miscellanea Bavarica Monacensia 121). Novotny und Söllner, München 1983. V, 337 S. (Michael Kobler), in: ZNR 12 (1990), S. 214–215.
  • Herbst Ludolf – Goschler Constantin (Hrsg), Wiedergutmachung in der Bundesrepublik Deutschland. Sondernummer der Schriftenreihe der Vierteljahreshefte für Zeitgeschichte. Oldenburg, München 1989. 428 S. (Bernhard Diestelkamp), in: ZNR 12 (1990), S. 251–253.
  • Heuer Hartmut, Die Generalklausel des preußischen Polizeirechts von 1875 bis zum Polizeiverwaltungsrecht von 1931 (= Europäische Hochschulschriften 2, Rechtswissenschaft 719). Lang, Frankfurt/Main – Bern – Paris – New York 1988. LVIII, 516 S. (Ulrich Stump), in: ZNR 12 (1990), S. 236–238.
  • Hilaire Jean, Introduction historique au droit commercial. Presses Universitaires de France, Paris 1986. 355 S. (Pio Caroni), in: ZNR 12 (1990), S. 77–79.
  • Hofmeister Herbert (Hrsg), Forschungsband Franz Klein (1854–1926) Leben und Wirken. Manz, Wien 1988. 228 S. (Barbara Dölemeyer), in: ZNR 12 (1990), S. 109–110.
  • Josupeit-Neitzel Elke, Die Reformen Josephs II. in Siebenbürgen (= Studia Hungarica 33). Trofenik, München 1986. 325 S. (Hajdu Lajos), in: ZNR 12 (1990), S. 92–94.
  • Klemann Bernd, Rudolf von Jhering und die Historische Rechtsschule (= Rechtshistorische Reihe 70). Lang, Frankfurt/Main – Bern – New York – Paris 1989. 246 S. (Stephan Buchholz), in: ZNR 12 (1990), S. 231–233.
  • Klemm Peter C., Eigentum und Eigentumsbeschränkungen in der Doktrin des usus modernus pandectarum Helbing und Lichtenhahn, Basel – Frankfurt/Main 1984. XVII, 179 S. (Wolfgang Wiegand), in: ZNR 12 (1990), S. 216–218.
  • Kröner Wolfgang, Freiheitsstrafe und Strafvollzug in den Herzogtümern Schleswig, Holstein und Lauenburg von 1700 bis 1864 (= Rechtshistorische Reihe 63). Lang, Frankfurt/Main 1988. IX, 249 S. (Michael Alkalay), in: ZNR 12 (1990), S. 228–229.
  • Küper Wilfried (Hrsg), Carl Joseph Anton Mittermaier. Symposium 1987 in Heidelberg. Vorträge und Materialien (= Heidelberger Forum 58). Decker– Müller, Heidelberg 1988. XIV, 314 S. (Thomas Vormbaum), in: ZNR 12 (1990), S. 224–228.
  • Lingens Karl-Heinz, Internationale Schiedsgerichtsbarkeit und Jus Publicum Europaeum 1648–1794 (= Schriften zum Völkerrecht 87). Duncker & Humblot, Verlin 1988, 180 S. (Wilhelm Janssen), in: ZNR 12 (1990), S. 219–220.
  • Majer Diemut, Grundlagen des nationalsozialistischen Rechtssystems. Führerprinzip, Sonderrecht, Einheitspartei. Kohlhammer, Stuttgart – Berlin – Köln – Mainz 1987. VII, 254 S. (Arno Buschmann), in: ZNR 12 (1990), S. 244–247.
  • Mazzali Tiziana, Il martirio delle streghe. Una nuova drammatica testimonianza dell`inquisizione laica del Seicento, Xenia, Milano 1988. 209 S. (Michele Luminati), in: ZNR 12 (1990), S. 215–216.
  • Mazzali Tiziana, Il martirio delle streghe. Una nuova drammatica testimonianza dell`inquisizione laica del Seicento, Xenia, Milano 1988. 209 S. (Michele Luminati), in: ZNR 12 (1990), S. 215–216.
  • Mohnhaupt Heinz (Hrsg), Revolution, Reform, Restauration. Formen der Veränderung von Recht und Gesellschaft (= Ius Commune, Veröffentlichungen des Max-Planck-Institutes für Europäische Rechtsgeschichte, Sonderhefte 37). Klostermann, Frankfurt/Main 1988. VIII, 276 S. (Pio Caroni), in: ZNR 12 (1990), S. 79.
  • Müller Joachim, Sterilisation und Gesetzgebung bis 1933(= Abhandlungen zur Geschichte der Medizin und Naturwissenschaften 49). Matthiesen, Husum 1985. 189 S. (Gottfried Roth), in: ZNR 12 (1990), S. 243–244.
  • Nanz Klaus-Peter, Die Entstehung des allgemeinen Vertragsbegriffs im 16. bis 18. Jahrhundert(= Beiträge zur Neueren Privatrechtsgeschichte 9). Schweizer, München 1985. XII, 218 S. (Harry Schlip), in: ZNR 12 (1990), S. 210–212.
  • Närger Nikolaus, Das Synodalwahlsystem in den deutschen evangelischen Landeskirchen im 19. und 20. Jahrhundert (= Jus Ecclesiasticum 36). Mohr, Tübingen 1988. 287 S. (Gerhard Robbers), in: ZNR 12 (1990), S. 235–236.
  • Peters Ralf, Der Schutz des neugeborenen, insbesondere des mißgebildeten Kindes. Ein Beitrag zur Geschichte des strafrechtlichen Lebensschutzes (= Medizin in Recht und Ethik 18). Enke, Stuttgart 1988. 290 S. (Christian Kopetzki), in: ZNR 12 (1990), S. 209–210.
  • Petersen Klaus, Literatur und Justiz in der Weimarer Republik. Metzler, Stuttgart 1988. 233 S. (Heinz Müller-Dietz), in: ZNR 12 (1990), S. 241–243.
  • Pohl Herbert, Hexenglaube und Hexenverfolgung im Kurfürstentum Mainz. Ein Beitrag zur Hexenfrage im 16. und beginnenden 17. Jahrhundert (= Geschichtliche Landeskunde. Veröffentlichungen des Instituts für geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz 32). Steiner, Stuttgart – Wiesbaden 1988, XIV, 373 S. (Hermann Steininger), in: ZNR 12 (1990), S. 88–90.
  • Puppo Rolf, Die wirtschaftliche Gesetzgebung des Dritten Reiches (= Konstanzer Dissertationen 200). Hartung-Gorre, Konstanz 1988. VII, 379 S. (Siegbert Lammel), in: ZNR 12 (1990), S. 112.
  • Rafetseder Hermann, Bücherverbrennungen. Die öffentliche Hinrichtung von Schriften im historischen Wandel (= Kulturstudien. Bibliothek der Kulturgeschichte 12). Böhlau, Wien 1989. 360 S. (Marlies Raffler), in: ZNR 12 (1990), S. 79–81.
  • Ris Georg, Der „kirchliche Konstitutionalismus“. Hauptlinien der Verfassungsbildung in der evangelisch-lutherischen Kirche Deutschlands im 19. Jahrhundert (= Jus ecclesiasticum 33). Mohr, Tübingen 1988. X, 239 S. (Karl-Hermann Kästner), in: ZNR 12 (1990), S. 110–111.
  • Rückert Joachim, Autonomie des Rechts in rechtshistorischer Perspektive (= Schriftenreihe der Juristischen Studiengesellschaft Hannover 19). Hennies und Zinkeisen, Hannover 1988. 111 S. (Regina Ogorek), in: ZNR 12 (1990), S. 99–101.
  • Schambeck Herbert (Hrsg), Österreichs Parlamentarismus. Werden und System. Duncker und Humblot, Berlin – München 1986. 917 S. (Hans Boldt), in: ZNR 12 (1990), S. 234–235.
  • Scheel Johannes, Die Entwicklung des Rechtsgrundbegriffes bei den Leistungskondiktionen. Centaurus, Pfaffenweiler 1989. 220 S. (Heinrich Honsell), in: ZNR 12 (1990), S. 233–234.
  • Schrader Hans-Hermann, Rechtsbegriff und Rechtsentwicklung der Verfassungstreue im öffentlichen Dienst (= Schriften zum öffentlichen Recht 497). Duncker und Humblot, Berlin 1985. 420 S. (Gabriele Kucsko-Stadlmayer), in: ZNR 12 (1990), S. 253–255.
  • Schwinge Erich, Verfälschung und Wahrheit. Das Bild der Wehrmachtsgerichtsbarkeit (= Veröffentlichungen der Stiftung Kulturkreis 2000, Reihe Forum 10). Hohenrain, Tübingen – Zürich- Paris 1988. 171 S. (Erwin A. Schmidl), in: ZNR 12 (1990), S. 248–250.
  • Seebass Gottfried, Artikelbrief, Bundesordnung und Verfassungsentwurf. Studien zu drei zentralen Dokumenten des südwestdeutschen Bauernkrieges (= Abhandlungen der Heidelberger Akademie der Wissenschaften, Philosophisch-historische Klasse, Jahrgang 1988. 188 S. (Hermann Romer), in: ZNR 12 (1990), S. 85–88.
  • Spieß Pirmin, Rüge und Einung dargestellt anhand süddeutscher Stadtrechtsquellen aus dem Mittelalter und der frühen Neuzeit (= Veröffentlichungen der Pfälzischen Gesellschaft zur Föderung der Wissenschaften 82). Verlag der Pfälzischen Gesellschaft, Speyer 1988. LVII, 142 S. (Jürgen Weitzel), in: ZNR 12 (1990), S. 81–82.
  • Tanner Klaus, Die fromme Verstaatlichung des Gewissens. Zur Auseinandersetzung um die Legitimität der Weimarer Reichsverfassung in Staatsrechtswissenschaft und Theologie der zwanziger Jahre (= Arbeiten zur kirchlichen Zeitgeschichte, Reihe B/15). Vandenhoeck und Ruprecht, Göttigen 1989. XXI, 228 S. (Andreas Fijal), in: ZNR 12 (1990), S. 238–241.
  • Weber Stefan, § 1007 BGB – Prozessuale Regelungen im materiell-rechtlichen Gewand (= Schriften zum Bürgerlichen Recht 111). Duncker und Humblot, Berlin 1989. 82 S. (Klaus Luig), in: ZNR 12 (1990), S. 103–106.
  • Wolter Udo, Mietrechtlicher Bestandsschutz. Historische Entwicklung seit 1800 und geltendes Wohnraum-Kündigungsschutzrecht (= Schriften des Instituts für Wohnungsrecht und Wohnungswirtschaft an der Universität Köln 51). Kopp, Frankfurt/Main 1984. 456 S. (Claudio Soliva), in: ZNR 12 (1990), S. 101–103.
Copyright © Dandelion by Pexeto