ZNR 8 (1986)


Beiträge

  • BRACHER HERBERT,
    Die Entwicklung der Fabrikhaftpflicht in der Schweiz und ihre Ablösung durch Kranken- und Unfallversicherung von 1911, in: ZNR 8 (1986), S. 157–179.
  • LANDWEHR GÖTZ,
    Das preußische Seerecht vom Jahre 1727 im Rahmen der europäischen Rechtsentwicklung, in: ZNR 8 (1986), S. 113–142.
  • PICHLER JOHANNES W.,
    Das geteilte Eigentum im ABGB, in: ZNR 8 (1986), S. 23–42.
  • ROEBER ANTHONY G.,
    Erbrechtliche Probleme deutscher Auswanderer in Nordamerika während des 18. Jahrhunderts, in: ZNR 8 (1986), S. 143–156.
  • SCHMALE WOLFGANG,
    Rechtsquellen zur französischen Sozialgeschichte des Ancien Régime: Die Zivilprozeßregister der Jugés des Parlaments von Paris (16.–18. Jahrhundert), in: ZNR 8 (1986), S. 1–22.

Bericht

  • DÖLEMEYER BARBARA,
    Bericht über Editionen und Neuausgaben von Gesetzgebungsmaterialien des 19. und 20. Jahrhunderts, in: ZNR 8 (1986), S. 54–65.

Länderbericht

  • BAKER JOHN H.,
    Two Decades of English Legal History, in: ZNR 8 (1986), S. 143–153.
  • OSBOROUGH W. NIAL,
    Recent Writing on Modern Irish Legal History, in: ZNR 8 (1986), S. 180–194.

Literatur

  • Albrecht Stephan, Hermann Hellers Staats- und Demokratieauffassung. Campus, Frankfurt – New York 1983. 262 S. (Michael Stolleis), in: ZNR 8 (1986), S. 248–253.
  • Angermeier Heinz (Hrsg), Säkulare Aspekte der Reformationszeit (= Schriften des Historischen Kollegs 5). Oldenbourg, München – Wien 1983. 278 S. (Georg Schmidt), in: ZNR 8 (1986), S. 205–207.
  • Angermeier Heinz, Die Reichsreform 1410–1555. Die Staatsproblematik in Deutschland zwischen Mittelalter und Gegenwart. Beck, München 1984. 334 S. (Heinrich Koller), in: ZNR 8 (1986), S. 204–205.
  • Baumgart Peter (Hrsg), Ständetum und Staatsbildung in Brandenburg–Preußen. Ergebnisse einer internationalen Fachtagung (= Veröffentlichungen der Historischen Kommission zu Berlin 55). De Gruyter, Berlin – New York 1983. 495 S. (Reiner Schulze), in: ZNR 8 (1986), S. 73–74.
  • Braun Rudolf, Das ausgehende Ancien Regime in der Schweiz – Aufriß einer Sozial- und Wirtschaftsgeschichte des 18. Jahrhunderts. Vandenhoeck und Ruprecht, Göttingen – Zürich 1984. 328 S. (Pio Caroni), in: ZNR 8 (1986), S. 214–216.
  • Caroni Pio (Hrsg), Das Obligationenrecht 1883–1983. Berner Ringvorlesung zum Jubiläum des schweizerischen Obligationenrechts. Im Auftrag der juristischen Abteilung der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Bern. Haupt, Bern – Stuttgart 1984. 276 S. (Hans Schlosser), in: ZNR 8 (1986), S. 244–245.
  • Endrös Alfred, Entstehung und Entwicklung des Begriffs „Körperschaft des öffentlichen Rechts“. Böhlau, Köln – Graz 1985. 194 S. (Otto Kimminich), in: ZNR 8 (1986), S. 221–222.
  • Ermacora Felix unter Mitarbeit von Christiane Wirth, Die österreichische Bundesverfassung und Hans Kelsen (Herbert Haller), in: ZNR 8 (1986), S. 67–69.
  • Feuchte Paul, Verfassungsgeschichte von Baden-Württemberg (= Veröffentlichungen zur Verfassungsgeschichte von Baden-Württemberg seit 1945 I). Kohlhammer, Stuttgart 1983. XVII, 619 S. (J. Friedrich Battenberg), in: ZNR 8 (1986), S. 111–112.
  • Fleischer Arndt, Patentgesetzgebung und chemisch-pharmazeutische Industrie im deutschen Kaiserreich (1871-1919) (= Quellen und Studien zur Geschichte der Pharmazie 25). Deutscher Apotheker-Verlag, Stuttgart 1984. XIX, 440 S. (Elmar Wadle), in: ZNR 8 (1986), S. 245–247.
  • Flohr Bernd, Arbeiter nach Maß. Die Diziplinierung der Fabrikarbeiterschaft während der Industrialisierung Deutschlands im Spiegel von Arbeitsordnungen (= Campus Forschung 221). Campus, Frankfurt/Main – New York 1981. 194 S. (Harald Steindl), in: ZNR 8 (1986), S. 229–230.
  • Frehse Michael, Ermächtigungsgesetzgebung im Deutschen Reich 1914–1933 (= Reihe Geschichtswissenschaft Band 2). Centaurus-Verlagsgesellschaft Pfaffenweiler 1985. 206 S. (Robert Scheyhing), in: ZNR 8 (1986), S. 110.
  • Gedenkkonferenz für den Juristen P. J. A. Feuerbach. Wissenschaftliche Zeitschrift der Friedrich-Schiller-Universität Jena 32. Jg. Heft 4, 1984, 426–553 (Klaus Marxen), in: ZNR 8 (1986), S. 82–83.
  • Gesetzgebung als Faktor der Staatsentwicklung. Tagung der Vereinigung für Verfassungsgeschichte in Hofgeismar am 21./22. März 1983 (= Der Staat – Zeitschrift für Staatslehre, Öffentliches Recht und Verfassungsgeschichte Beiheft 7). Duncker und Humblot, Berlin 1984. 184 S. (Hans Schlosser), in: ZNR 8 (1986), S. 200–201.
  • Globig Klaus, Gerichtsbarkeit als Mittel sozialer Befriedung. Dargestellt am Beispiel der Entstehung der Arbeitsgerichtsbarkeit in Deutschland (= Europäische Hochschulschriften II/479). Lang, Frankfurt/Main – Bern 1985. XXIV, 220 S. (Peter Schöttler), in: ZNR 8 (1986), S. 233.
  • Heger Günther, Johann Eberlin von Günzburg und seine Vorstellungen über eine Reform in Reich und Kirche (= Schriften zur Rechtsgeschichte 35). Duncker & Humblot, Berlin 1985. 132 S. (Helmut Neuhaus), in: ZNR 8 (1986), S. 208–210.
  • Hellmuth Eckhart, Naturrechtsphilosophie und bürokratischer Werthorizont. Studien zur preußischen Geistes- und Sozialgeschichte des 18. Jahrhunderts (= Veröffentlichungen des Max-Planck-Instituts für Geschichte 78). Vandenhoeck und Ruprecht, Göttingen 1985. 302 S. (Diethelm Klippel), in: ZNR 8 (1986), S. 218–220.
  • Heyen Erk Volkmar (Hrsg), Wissenschaft und Recht der Verwaltung seit dem Ancien Regime. Europäische Ansichten (= Jus Commune 21). Klostermann, Frankfurt/Main 1984. XXV, 394 S. (Rainer Wahl), in: ZNR 8 (1986), S. 216–218.
  • Jeserich Kurt G. A. – Unruh Georg Christoph von (Hrsg), DeutscheVerwaltungsgeschichte I: Vom Spätmittelalter bis zum Ende des Reiches; II: Vom Reichsdeputationshauptschluß bis zur Auflösung des Deutschen Bundes; III: Das Deutsche Reich bis zum Ende der Monarchie, IV: Das Reich als Republik und in der Zeit des Nationalsozialismus, Deutsche Verlags-Anstalt, Stuttgart 1983–1985, I: XXIV, 941 S., II: XXI, 811 S, III: XXVIII, 944 S, IV: XXXVIII, 1168 S. (Wilhelm Brauneder), in: ZNR 8 (1986), S. 196–200.
  • Kathrein Irmgard, Der Bundesrat in der Ersten Republik. Studie über die Entstehung und die Tätigkeit des Bundesrates der Republik Österreich (= Schriftenreihe des Instituts für Föderalismusforschung 29). Braumüller, Wien 1983. 57 S. (Udo Scholl), in: ZNR 8 (1986), S. 96–97.
  • Kirchberg Christian, Der Badische Verwaltungsgerichtshof im Dritten Reich. Eine Quellenstudie zur Justiz- und Verwaltungsgeschichte des ehemaligen Landes Baden unter dem Nationalsozialismus (= Schriften zur Rechtsgeschichte 24). Duncker und Humblot, Berlin 1982. 272 S. (Otto Bachof), in: ZNR 8 (1986), S. 105–110.
  • Klaßen Kurt, Mitverwaltung und Mitverantwortung in der frühen Industrie. Die Mitbestimmungsdiskussion in der Paulskirche (= Untersuchungen zur Geschichte des Arbeitsrechts und der Sozialpolitik 1). Lang Frankfurt/Main – Bern – New York – Nancy 1984. 253 S. (Wolfram Siemann), in: ZNR 8 (1986), S. 241–242.
  • Kluge Ulrich, Der österreichische Ständestaat 1934–1938. Entstehung und Scheitern. Oldenbourg, München 1984. 157 S. (Wilhelm Brauneder), in: ZNR 8 (1986), S. 100–102.
  • Koch Burkhard, Rechtsbegriff und Widerstandsrecht, Notwehr gegen rechtswidrige Ausübung von Staatsgewalt im Rechtsstaat und unter dem Nationalsozialismus (= Schriften zum Öffentlichen Recht 478). Duncker & Humblot, Berlin 1985. 192 S. (Günter Spendel), in: ZNR 8 (1986), S. 255–256.
  • Krieser Hannes, Die Abschaffung des „Feudalismus“ in der Französischen Revolution. Revolutionärer Begriff und begriffene Realität in der Geschichtsschreibung Frankreichs (1815–1914) (= Schriften zur europäischen Sozial- und Verfassungsgeschichte 2), Lang, Frankfurt/Main 1984. 390 S. (Reiner Schulze), in: ZNR 8 (1986), S. 75–77.
  • Laufs Adolf, Eduard Lasker. Ein Leben für den Rechtsstaat (= Persönlichkeit und Geschichte 118/119). Muster-Schmidt, Göttingen – Zürich 1984. 151 S. (Hans–Peter Benöhr), in: ZNR 8 (1986), S. 238–239.
  • Losano Mario G. (Hrsg), Teil 1: Der Briefwechsel zwischen Jhering und Gerber, Teil 2: Studien zu Jhering und Gerber (= Münchner Universitätsschriften Juristische Fakultät, Abhandlungen zur rechtswissenschaftlichen Grundlagenforschung 55/1 und 2). Gremer, Ebelsbach 1984. XXII und 693 S, XIII und 432 S. (Bernd-Rüdiger Kern), in: ZNR 8 (1986), S. 85–87.
  • Mögle-Hofacker Franz, Zur Entwicklung des Parlamentarismus in Württemberg. Der „Parlamentarismus der Krone“ unter König Wilhelm I (= Veröffentlichungen der Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg Reihe B/Forschungen 97). W. Kohlhammer, Stuttgart 1981. 200 S. (Hartwig Brandt), in: ZNR 8 (1986), S. 90–92.
  • Motte Olivier, Savigny et la France. Lang, Bern 1983. 247 S. (Alfred Dufour), in: ZNR 8 (1986), S. 235–238.
  • Müller Christoph – Staff Ilse (Hrsg), Der soziale Rechtsstaat. Gedächtnisschrift für Hermann Heller (1891–1933). Nomos, Baden-Baden 1984. 759 S. (Michael Stolleis), in: ZNR 8 (1986), S. 248–253.
  • Müller Helga, Der Begriff der Generalprävention im 19. Jahrhundert. Von P.J.A. Feuerbach bis Franz v. Liszt (= Frankfurter kriminalwissenschaftliche Studien). Lang Frankfurt/Main – Bern – New York 1984. 374 S. (Mario A. Cattaneo), in: ZNR 8 (1986), S. 79–82.
  • Muscheler Karlheinz, Hermann Ulrich Kantorowicz. Eine Biographie (= Freiburger Rechtsgeschichtliche Abhandlungen NF 6). Duncker & Humblot, Berlin 1984. 129 S, 1 Photographie (Marcel Senn), in: ZNR 8 (1986), S. 97–100.
  • Plück Susanne, Das Badische Konkordat vom 12. Oktober 1932 (= Veröffentlichungen der Kommission für Zeitgeschichte. Reihe B: Forschungen 41). Grünewald, Mainz 1984. XXVIII, 324 S. (Heribert Franz Köck), in: ZNR 8 (1986), S. 253–254.
  • Raeff Marc, The Well–Ordered Police State. Social and Institutional Change through Law in the Germanies and Russia 1600–1800. Yale University Press, New Haven – London 1983. 283 S. (Reiner Schulze), in: ZNR 8 (1986), S. 71–73.
  • Reif Heinz (Hrsg), Räuber, Volk und.Obrigkeit. Studien zur Geschichte der Kriminalität in Deutschland seit dem 18. Jahrhundert. Suhrkamp, Frankfurt/Main, 1984. 259 S. (Peter Hersche), in: ZNR 8 (1986), S. 78–79.
  • Reifner Udo – Sonnen Bernd-Rüdiger (Hrsg), Strafjustiz und Polizei im Dritten Reich (= Demokratie und Rechtsstaat). Campus, Frankfurt/Main 1984. 231 S. (Jürgen Meinck), in: ZNR 8 (1986), S. 102–105.
  • Rieder Bruno, Die Entscheidung über Krieg und Frieden nach deutschem Verfassungsrecht. Eine verfassungshistorische und verfassungsdogmatische Untersuchung (= Schriften zum Öffentlichen Recht 459). Duncker & Humblot, Berlin – München 1984. 418 S. (Rolf Grawert), in: ZNR 8 (1986), S. 69–71.
  • Ritter Gerhard A., Regierung, Bürokratie und Parlament in Preußen und Deutschland von 1848 bis zur Gegenwart (= Beiträge zur Geschichte des Parlamentarismus und der politischen Parteien 73). Droste, Düsseldorf 1983. 224 S. (Lothar Höbelt), in: ZNR 8 (1986), S. 242–243.
  • Roeck Bernd, Reichssystem und Reichsherkommen. Die Diskussion über die Staatlichkeit des Reiches in der politischen Publizistik des 17. und 18. Jahrhunderts (= Veröffentlichungen des Instituts für Europäische Geschichte Main 112). Steiner, Wiesbaden 1984. 191 S. (Michael Stolleis), in: ZNR 8 (1986), S. 212–214.
  • Romeyk Horst, Verwaltungs- und Behördengeschichte der Rheinprovinz 1914– 1945 (= Publikationen der Gesellschaft für Rheinische Geschichtskunde LXIII). Droste, Düsseldorf 1985. 584 S. (Jürgen Weitzel), in: ZNR 8 (1986), S. 247–248.
  • Rückert Joachim, Idealismus, Jurisprudenz und Politik bei Friedrich Carl von Savigny (= Münchner Universitätsschriften, Juristische Fakultät: Abhandlungen zur rechtswissenschaftlichen Grundlagenforschung 58). Gremer, Ebelsbach 1984. XV, 487 S. (Jan Schröder), in: ZNR 8 (1986), S. 83–85.
  • Sauer Paul, Im Namen des Königs. Strafgesetzgebung und Strafvollzug im Königreich Württemberg von 1806 bis 1871. Theiss, Stuttgart 1984. 256 S. (Friedrich Hartl), in: ZNR 8 (1986), S. 239–240.
  • Schiffers Reinhard, Der Hauptausschuß des Deutschen Reichstages 1915–1918. Formen und Bereiche der Kooperation zwischen Parlament und Regierung (= Beiträge zur Geschichte des Parlamentarismus und der politischen Parteien 67). Droste, Düsseldorf 1979. 305 S. (Reinhard Mußgnug), in: ZNR 8 (1986), S. 94–96.
  • Schloßstein Karl-Hans, Die westfälischen Fabrikengerichtsdeputationen – Vorbilder, Werdegang und Scheitern (= Rechtshistorische Reihe 20). Lang, Frankfurt/Main – Bern 1982. 219 S. (Harald Steindl), in: ZNR 8 (1986), S. 230–233.
  • Schmidt Georg, Der Städtetag in der Reichsverfassung. Eine Untersuchung zur korporativen Politik der Freien und Reichsstädte in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts (= Veröffentlichungen des Instituts für Europäische Geschichte Mainz 113). Steiner, Stuttgart 1984. 575 S. (Rosemarie Aulinger), in: ZNR 8 (1986), S. 207–208.
  • Schmitz Georg, Die Vorentwürfe Hans Kelsens für die österreichische Bundesverfassung (= Schriftenreihe des Hans-Kelsen-Instituts 6). Manz, Wien 1981. 331 S. (Herbert Haller), in: ZNR 8 (1986), S. 67–69.
  • Schober Richard, Geschichte des Tiroler Landtages im 19. und 20. Jahrhundert (= Veröffentlichungen des Tiroler Landesarchivs 4). Wagner, Innsbruck 1984. 639 S. (Georg Schmitz), in: ZNR 8 (1986), S. 92–93.
  • Schröder Horst, Friedrich Karl von Savigny. Geschichte und Rechtsdenken beim Übergang vom Feudalismus zum Kapitalismus in Deutschland (= Rechtshistorische Reihe 36). Lang Frankfurt/Main – Bern – New York – Nancy 1984. 408 S. (Robert Simmen), in: ZNR 8 (1986), S. 234–235.
  • Seliger Maren – Ucakar Karl, Wahlrecht und Wählerverhalten in Wien 1848 bis 1932. Privilegien, Partizipationsdruck und Sozialstruktur (= Kommentare zum Historischen Atlas von Wien 3). Jugend und Volk, Wien – München 1984. 271 S. (Georg Schmitz), in: ZNR 8 (1986), S. 93–94.
  • Staats- und Rechtsgeschichte der DDR – Grundriß. Autorenkollektiv, herausgegeben vom Bereich Staats- und Rechtsgeschichte der Sektion Rechtswissenschaft der Humboldt-Universität zu Berlin unter der Verantwortung von Ingetraut Melzer, Staatsverlag der DDR, Berlin (Ost) 1983. 255 S. (Klaus Westen), in: ZNR 8 (1986), S. 195–196.
  • Steindl Harald (Hrsg), Wege zur Arbeitsrechtsgeschichte (= Ius Commune, Sonderheft 20). Klostermann, Frankfurt/Main 1984. XVI, 500 S. (Rainer Schröder), in: ZNR 8 (1986), S. 222–228.
  • Tripp Dieter, Der Einfluß des naturwissenschaftlichen, philosophischen und historischen Positivismus auf die deutsche Rechtslehre im 19. Jahrhundert. Duncker und Humblot, Berlin 1983. 301 S. (Mario G. Losano), in: ZNR 8 (1986), S. 87–90.
  • Walter Robert, Die Entstehung des Bundesverfassungsgesetzes 1920 in der Konstituierenden Nationalversammlung (= Schriftenreihe des Hans-Kelsen- Instituts 9). Manz, Wien 1984, 285 S. (Herbert Haller), in: ZNR 8 (1986), S. 67–69.
  • Wyduckel Dieter, Ius Publicum. Grundlagen und Entwicklung des Öffentlichen Rechts und der deutschen Staatsrechtswissenschaft (= Schriften zum Öffentlichen Recht 471). Duncker und Humblot, Berlin 1984. 407 S. (Hasso Hofman), in: ZNR 8 (1986), S. 202–204.
  • Zeeden Ernst W. – Lang Peter Th. (Hrsg), Kirche und Visitation – Beiträge zur Erforschung des frühneuzeitlichen Visitationswesens in Europa (= Spätmittelalter und Frühe Neuzeit – Tübinger Beiträge zur Geschichtsforschung 14). Klett-Cotta, Stuttgart 1984. 248 S. (Herbert Frost), in: ZNR 8 (1986), S. 210–212.
  • Zieholz Heinz Peter, Arbeiterschaft und Recht in Brandenburg-Preußen 1648 bis 1800. Böhlau, Weimar 1985. 126 S. (Gustav Otruba), in: ZNR 8 (1986), S. 75.
Copyright © Dandelion by Pexeto