ZNR 6 (1984)


Beiträge

  • BOCK MICHAEL,
  • Naturrecht und Positivismus im Strafrecht zur Zeit des Nationalsozialismus, in: ZNR 6 (1984), S. 132–152.
  • GIESEN DIETER,
    Repressive Legislation and Distrust of the Rule of Law in Post Restoration Ireland, in: ZNR 6 (1984), S. 19–39.
  • MESMER BEATRIX,
    Familien- und Haushaltskonstellationen: Fragen an die Rechtsgeschichte, in: ZNR 6 (1984), S. 1–18.
  • RÜCKERT JOACHIM,
    Vom casus zur Unmöglichkeit und von der Sphäre zum Synallagma, in: ZNR 6 (1984), S. 40–73.
  • WESENER GUNTER,
    Naturrechtliche und römisch-gemeinrechtliche Elemente im Vertragsrecht des ABGB, in: ZNR 6 (1984), S. 113–131.

Berichte

  • FRIESENHAHN ERNST,
    Anmerkungen zu dem Buch von Hans-Dieter Rath über Richard Thoma, in: ZNR 6 (1984), S. 74–79.
  • MOORMAN van KAPPEN OLAV,
    Die sogenannte „neue Forschungsrichtung“ zur Kriminalitätsgeschichte in den Niederlanden und in Belgien, in: ZNR 6 (1984), S. 153–162.

Länderbericht

  • MALÝ KAREL,
    Tschechoslowakische rechtshistorische Literatur (Länderbericht), in: ZNR 6 (1984), S. 163–177.

Literatur

  • Bächtold Hans Ulrich, Heinrich Bullinger vor dem Rat: Zur Gestaltung und Verwaltung des Zürcher Staatswesens 1531–1575 (= Zürcher Beiträge zur Reformationsgeschichte 12). Lang, Bern – Frankfurt/Main 1982. 372 S. (Claudio Soliva), in: ZNR 6 (1984), S. 92–93.
  • Baier Dietmar, Sprache und Recht im alten Österreich. Artikel 19 des Staatsgrundgesetzes vom 21. Dezember 1867, seine Stellung im System der Grundrechte und seine Ausgestaltung durch die oberstgerichtliche Rechtsprechung (= Veröffentlichungen des Collegium Carolinum 45). Oldenbourg, München – Wien 1983. 247 S. (Gerald Stourzh), in: ZNR 6 (1984), S. 193–195.
  • Battenberg Friedrich, Beiträge zur höchsten Gerichtsbarkeit im Reich im 15. Jahrhundert (= Quellen und Forschungen zur höchsten Gerichtsbarkeit im alten Reich 11). Böhlau, Köln – Wien 1981. 333 S. (Clausdieter Schott), in: ZNR 6 (1984), S. 180–181.
  • Birtsch Günther (Hrsg), Grund- und Freiheitsrechte im Wandel von Gesellschaft und Geschichte. Beiträge zur Geschichte der Grund- und Freiheitsrechte vom Ausgang des Mittelalters bis zur Revolution von 1848 (= Veröffentlichungen zur Geschichte der Grund- und Freiheitsrechte I). Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 1981. 569 S. (Dietmar Willoweit), in: ZNR 6 (1984), S. 81–83.
  • Blasius Dirk, Geschichte der politischen Kriminalität in Deutschland (1800–1980). Eine Studie zu Justiz und Staatsverbrechen (Neue Historische Bibliothek). Edition suhrkamp NF 242, Frankfurt/Main 1983. 160 S. (Wolfgang Kohl), in: ZNR 6 (1984), S. 102–104.
  • Bogs Walter, Die Sozialversicherung in der Weimarer Demokratie (= Vierteljahresschrift für Sozialrecht Beiheft 2). Schweitzer, München 1981. XIV und 137 S. (Hans-Peter Benöhr), in: ZNR 6 (1984), S. 106–107.
  • Broszat Martin – Möller Horst (Hrsg), Das Dritte Reich. Herrschaftsstruktur und Geschichte. Vorträge aus dem Institut für Zeitgeschichte. C. H. Beck, München 1983, 286 S. (Wolfgang Kohl), in: ZNR 6 (1984), S. 214–215.
  • Bühler Theodor, Rechtsquellenlehre I: Gewohnheitsrecht – Enquete – Kodifikation. Schulthess Polygraphischer Verlag, Zürich 1977 (Pio Caroni), in: ZNR 6 (1984), S. 178–180.
  • Bühler Theodor, Rechtsquellenlehre II: Rechtsquellentypen. Schulthess Polygraphischer Verlag, Zürich 1980. XIV, 173 S. (Pio Caroni), in: ZNR 6 (1984), S. 178–180.
  • Coing Wilhelm – Wilhelm Walter (Hrsg), Wissenschaft und Kodifikation des Privatrechts im 19. Jahrhundert. Band VI: Zur Verselbständigung des Vermögens gegenüber der Person im Privatrecht. Klostermann, Frankfurt/Main 1982. 146 S. (Wolfgang Wiegand), in: ZNR 6 (1984), S. 201–204.
  • Dähn Horst, Konfrontation oder Kooperation? Das Verhältnis von Staat und Kirche in der SBZ/DDR 1945–1980 (= Studien zur Sozialwissenschaft 52). Westdeutscher Verlag, Opladen 1982. 295 S. (Jürgen Meinck), in: ZNR 6 (1984), S. 109–112.
  • Ehlert Hans Gottfried, Die wirtschaftliche Zentralbehörde des Deutschen Reiches 1914 bis 1919. Das Problem der „Gemeinwirtschaft“ in Krieg und Frieden (= Beiträge zur Wirtschafts- und Sozialgeschichte 19). Franz Steiner, Wiesbaden 1982. 597 S. (Franz Baltzarek), in: ZNR 6 (1984), S. 211–212.
  • Gegenstand und Begriffe der Verfassungsgeschichtsschreibung (= Der Staat, Beiheft 6) Duncker & Humblot, Berlin 1983. 151 S. (Otto Kimminich), in: ZNR 6 (1984), S. 80–81.
  • Grünthal Günter, Parlamentarismus in Preußen 1848/49–1857/58. Preußischer Konstitutionalismus – Parlament und Rgierung in der Reaktionsära (= Handbuch der Geschichte des deutschen Parlamentarismus). Droste, Düsseldorf 1982. 539 S. (Dian Schefold), in: ZNR 6 (1984), S. 99–102.
  • Güde Wilhelm, Die rechtliche Stellung der Juden in den Schriften deutscher Juristen des 16. und 17. Jahrhunderts. Thorbecke, Sigmaringen 1981. 88 S. (Dietmar Willoweit), in: ZNR 6 (1984), S. 97–98.
  • Hammen Horst, Die Bedeutung Friedrich Carl v. Savignys für die allgemeinen dogmatischen Grundlagen des Deutschen Bürgerlichen Gesetzbuches (= Schriften zur Rechtsgeschichte 29). Duncker & Humblot, Berlin/West 1983. 228 S. (Hermann Klenner), in: ZNR 6 (1984), S. 206–209.
  • Haselsteiner Horst, Joseph II. und die Komitate Ungarns (= Veröffentlichungen des Österreichischen Ost- und Südeuropa-Instituts). Böhlau, Wien – Köln – Graz 1983. 301 S. (Lajos Hajdu), in: ZNR 6 (1984), S. 189–191.
  • Hof Hagen, Wettbewerb im Zunftrecht. Zur Verhaltensgeschichte der Wettbewerbsregelung durch Zunft und Stadt, Reich und Landherr bis zu den Stein-Hardenbergschen Reformen(= Dissertationen zur Rechtsgeschichte 1). Böhlau, Köln – Wien 1983. 311 S. (Karl Otto Scherner), in: ZNR 6 (1984), S. 93–96.
  • Hoffmann Paul, Die bildlichen Darstellungen des Kurfürstenkollegiums von den Anfängen bis zum Ende des Hl. Römischen Reiches (13.–18. Jahrhundert) (= Bonner historische Forschungen 47). Röhrscheid, Bonn 1982. 241 S. (Gernot Kocher), in: ZNR 6 (1984), S. 85–88.
  • Im Hof Ulrich, Das gesellige Jahrhundert – Gesellschaft und Gesellschaften im Zeitalter der Aufklärung. Beck, München 1982. 263 S. (Marcel Thomann), in: ZNR 6 (1984), S. 98–99.
  • Johe Werner, Die gleichgeschaltete Justiz. Organisation des Rechtswesens und Politisierung der Rechtsprechung 1933–1945 dargestellt am Beispiel des Oberlandesgerichtsbezirks Hamburg (= Veröffentlichungen der Forschungsstelle für die Geschichte des Nationalsozialismus in Hamburg 5). Christians, Hamburg 1983, 258 S. (Wolfgang Kohl), in: ZNR 6 (1984), S. 218–220.
  • Krause Engelbert, Die gegenseitigen Unterhaltsansprüche zwischen Eltern und Kindern in der deutschen Privatrechtsgeschichte (= Rechtshistorische Reihe 22). Lang, Frankfurt/Main – Bern 1982. VI, 232 S. (H. Albert Kaufmann), in: ZNR 6 (1984), S. 83–85.
  • Krause Otto Wilhelm, Naturrechtler des sechzehnten Jahrhunderts. Ihre Bedeutung für die Entwicklung des natürlichen Privatrechts (= Rechtshistorische Reihe 15). Lang, Frankfurt/Main – Bern 1982. 264 S. (Marcel Senn), in: ZNR 6 (1984), S. 96–97.
  • Krey Volker, Keine Strafe ohne Gesetz. Einfürhung in die Dogmengeschichte des Satzes „nullum crimen, nulla poena sine lege“. De Gruyter, Berlin 1983. 144 S. (Clausdieter Schott), in: ZNR 6 (1984), S. 83.
  • Mozzarelli Cesare – Nespor Stefano, Giuristi e scienze sociali nell’ltalia liberale, con prefazione di Sabino Cassese. Marsilio, Venezia 1981. 112 S. (Maurizio Fioravanti), in: ZNR 6 (1984), S. 195–201.
  • Neuhaus Helmut, Reichsständische Repräsentationsformen im 16. Jahrhundert. Reichstag – Reichskreistag – Reichsdeputationstag (= Schriften zur Verfassungsgeschichte 33). Duncker & Humblot, Berlin 1982. 625 S. (Heinz Mohnhaupt), in: ZNR 6 (1984), S. 88–90.
  • NS–Recht in historischer Perspektive (Kolloquien des Institutes für Zeitgeschichte). Oldenbourg, München – Wien 1981. 156 S. (Peter Wrabetz), in: ZNR 6 (1984), S. 107–109.
  • Olea Manuel Alonso, Von der Hörigkeit zum Arbeitsvertrag (= Abhandlungen zum Arbeits- und Wirtschaftsrecht 38). Verlagsgesellschaft Recht und Wirtschaft, Heidelberg 1981. 119 S. (Harry Schlip), in: ZNR 6 (1984), S. 184–187.
  • Rebuffa Giorgio, La formazione del diritto amministrativo in Italia. Il Mulino, Bologna 1981. 215 S. (Maurizio Fioravanti), in: ZNR 6 (1984), S. 195–201.
  • Sachse Carola – Siegel Tilla – Spohn Wolfgang, Angst, Belohnung, Zucht und Ordnung. Herrschaftsmechanismen im Nationalsozialismus (= Schriften des Zentralinstituts für sozialwissenschaftliche Forschung der Freien Universität Berlin 41). Westdeutscher Verlag, Opladen 1982. 341 S. (Jürgen Meinck), in: ZNR 6 (1984), S. 216–218.
  • Schäfer Johann Peter, Die Entstehung der Vorschriften des BGB über das persönliche Eherecht (= Europäische Hochschulschriften Reihe 2/ Rechtswissenschaften 330). Lang, Frankfurt/Main – Bern – New York 1983. 258 S. (Bea Verschraegen), in: ZNR 6 (1984), S. 209–211.
  • Schmid Walter, Zur sozialen Wirklichkeit des Vertrages (= Schriftenreihe zur Rechtssoziologie und Rechtstatsachenforschung 52). Duncker & Humblot, Berlin 1983. 219 S. (Marcel Senn), in: ZNR 6 (1984), S. 204–205.
  • Schulz Hermann, Das System und die Prinzipien der Einkünfte im werdenden Staat der Neuzeit (= Schriften zum Öffentlichen Recht 421). Duncker & Humblot, Berlin 1982. 430 S. (Keith Tribe), in: ZNR 6 (1984), S. 90–92.
  • Schulze Winfried (Hrsg), Aufstände, Revolten, Prozesse. Beiträge zu bäuerlichen Widerstandsbewegungen im frühneuzeitlichen Europa (= Geschichte und Gesellschaft, Bochumer Historische Studien 27). Klett-Cotta, Stuttgart 1983. 288 S. (Dietmar Willoweit), in: ZNR 6 (1984), S. 182–184.
  • Schwengler Walter, Völkerrecht, Versailler Vertrag und Auslieferungsfrage. Die Strafverfolgung deutscher Kriegsverbrecher als Problem des Friedensschlusses 1919/20. Deutsche Verlagsanstalt, Stuttgart 1982. 402 S. (Waldemar Hummer), in: ZNR 6 (1984), S. 212–214.
  • Singer Bruno, Der Fürstenspiegel in Deutschland im Zeitalter des Humanismus und der Reformation. Bibliographische Grundlagen und ausgewählte Interpretationen: Jakob Wimpfeling, Wolfgang Seidel, Johann Sturm, Urban Rieger (= Humanistische Bibliothek, Reihe I: Abhandlungen 34). Fink, München 1981. 356 S. (Clausdieter Schott), in: ZNR 6 (1984), S. 181–182.
  • Stolte Bernhard H., Henrik Brinkman (1681–1736), Jurist and Classicist. A Chapiter from the History of Roman Law as Part of the Classical Tradition. Bouma´s; Groningen 1981. V, 141 S. (Christoph Bergfeld), in: ZNR 6 (1984), S. 187–188.
  • Wadle Elmar, Fabrikenschutz und Markenrecht. Geschichte und Gestalt des deutschen Markenschutzes im 19. Jahrhundert. Zweiter Teil: Historischdogmatische Grundlinien. Duncker & Humblot, Berlin 1983. 388 S. (Hansjörg Poblmann), in: ZNR 6 (1984), S. 205–206.
  • Wenninger Ludwig, Geschichte der Lehre vom besonderen Gewaltverhältnis (= Schriftenreihe Annales Universitatis Saraviensis, Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Abteilung 105). Heymanns, Köln 1982. 254 S. (Otto Kimminich), in: ZNR 6 (1984), S. 105–106.
  • Wiegand Christian, Über Friedrich Julius Stahl (1801–1862). Recht, Staat, Kirche. Schöningl, Paderborn ua 1981, 302 S. (Hans Boldt), in: ZNR 6 (1984), S. 191–192.
  • Wilhelm Rolf, Das Verhältnis der süddeutschen Staaten zum norddeutschen Bund (1867 bis 1870) (= Historische Studien 431). Matthiesen, Husum 1978. 192 S. (Lothar Höbelt), in: ZNR 6 (1984), S. 192–193.
  • Zumbini Romano Ferrari, L’“incidente“ Nasi. Cronaca di una vicenda dell’Italia politica d’altri tempi (1903–1908). Cedam, Padova 1983. XII. 179 S. (Dian Schefold), in: ZNR 6 (1984), S. 104–105.
Copyright © Dandelion by Pexeto