ZNR 5 (1983)


Beiträge

  • BRAUNEDER WILHELM,
    Privatrechtsfortbildung durch Juristenrecht in Exegetik und Pandektistik in Österreich, in: ZNR 5 (1983), S. 22–43.
  • KREN JOLANTA,
    Polnisches Recht und preußisches Recht, in: ZNR 5 (1983), S. 147–162.
  • OTTE GERHARD,
    Leibniz und die juristische Methode, in: ZNR 5 (1983), S. 1–21.
  • SCHOTT CLAUSDIETER,
    Einfachheit als Leitbild des Rechts und der Gesetzgebung, in: ZNR 5 (1983), S. 121–146.
  • TAMM DITLEV,
    Kollaboration und ihre strafrechtliche Ahndung in Dänemark nach dem Zweiten Weltkrieg, in: ZNR 5 (1983), S. 44–73.

Forschungsbericht

  • LUMINATI MICHELE,
    Die Helvetische Republik im Urteil der schweizerischen Geschichtsschreibung, in: ZNR 5 (1983), S. 163–175.

Länderbericht

  • SÒJKA-ZIELINSKA KATARZYNA,
    Polnische rechtshistorische Literatur. Eine Übersicht der letzten zehn Jahr, in: ZNR 5 (1983), S. 74–83.

Literatur

  • Barmeyer Heide, Hannovers Eingliederung in den preußischen Staat (Annexion und administative Integration 1866–1868) (= Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Niedersachsen und Bremen 25: Niedersachsen und Preußen 14). Lax, Hildesheim 1983. XX, 682 S. (Georg-Christoph v. Unruh), in: ZNR 5 (1983), S. 195–197.
  • Binder Birgit, Otto Bähr (1817–1895). Richter und universellem Geist, Mittler zwischen Dogmatik und Praxis (= Europäische Hochschulschriften 306). Lang, Frankfurt/Main 1983. 182 S. (Alfons Hueber), in: ZNR 5 (1983), S. 201–202.
  • Bohnert Joachim, Paul Johann Anselm Feuerbach und der Bestimmtheitsgrundsatz im Strafrecht (= Sitzungsberichte der Heidelberger Akademie der Wissenschaften, Philosophisch-historische Klasse, 1982/2). Heidelberg 1982, 29 S. (Wolfgang Naucke), in: ZNR 5 (1983), S. 189–190.
  • Bulst Neithard – Goy Joseph – Hoock Jochen (Hrsg), Familie zwischen Tradition und Moderne. Studien zur Geschichte der Familie in Deutschland und Frankreich vom 16. bis 20. Jahrhundert (= Kritische Studien zur Geschichtswissenschaft 48). Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 198. 328 S. (Beatrix Mesmer), in: ZNR 5 (1983), S. 179–180.
  • Deetjen Werner Ulrich, Studien zur Württembergischen Kirchenordnung Herzog Ulrichs 1534–1550. Das Herzogtum Württemberg im Zeitalter Herzog Ulrichs (1498–1550), die Neuordnung des Kirchenguts und der Klöster (1534– 1547) (= Quellen und Forschungen zur württembergischen Kirchengeschichte 70). Calwer, Stuttgart 1981, XLIV, 561 S. (Dieter Stievermann), in: ZNR 5 (1983), S. 89–90.
  • Dilcher Gerhard, Der deutsche Juristentag 1960 bis 1980. Zeitgeschichte und Rechtspolitik. Beck, München 1980. 105 S. (Fritz Schwind), in: ZNR 5 (1983), S. 115–116.
  • Francksen W. Meent, Staatsrat und Gesetzgebung im Großherzogtum Berg (1806 bis 1813) (= Rechtshistorische Reihe 23). Lang, Frankfurt/Main – Bern 1982. XXVIII, 334 S. (Werner Schubert), in: ZNR 5 (1983), S. 192–193.
  • Gerlich Alois (Hrsg), Vom Alten Reich zu neuer Staatlichkeit. Alzeyer Kolloquium 1979. Kontinuität und Wandel im Gefolge der Französischen Revolution am Mettelrhein (= Geschichtliche Landeskunde 22). Steiner, Wiesbaden 1982. VII, 177 S. (Friedrich Battenberg), in: ZNR 5 (1983), S. 190–191.
  • Guzman Alejandro, Ratio scripta (= Ius Commune, Sonderheft 14). Klostermann, Frankfurt/Main 1981. 160 S. (Jan Schröder), in: ZNR 5 (1983), S. 84–85.
  • Hajdu Lajos, Josef II. igazgatasi reformjai Magyarorszagon [Die Verwaltungsreformen von Joseph II. In Ungarn.] Akademiai Kiado, Budapest 1982. 527 S. (Josef Ruszoly), in: ZNR 5 (1983), S. 101–103.
  • Heydenreuter Reinhard, Der landesherrliche Hofrat unter Herzog und Kurfürst Maximilian I. von Bayern (1598–1651) (= Schriftenreihe zur bayerischen Landeskunde 72). C. H. Beck, München 1981. XL, 381 S. (Alfred Kohler), in: ZNR 5 (1983), S. 182–183.
  • Heyen Erk Volkmar, Otto Mayer. Studien zu den geistigen Grundlagen seiner Verwaltungsrechtswissenschaft. Duncker & Humblot, Berlin 1981. X, 230 S. (Pierangelo Schiera), in: ZNR 5 (1983), S. 203–205.
  • Hirsch Ernst E., Rezeption als sozialer Prozeß. Erläutert am Beispiel der Türkei (= Schriften zur Rechtssoziologie und Rechtstatsachenforschung 50). Berlin, Duncker & Humblot 1981. 139 S. (Klaus Luig), in: ZNR 5 (1983), S. 206–209.
  • Hirschfeld Gerhard – Kettenacker Lothar (Hrsg), Der „Führerstaat“ Mythos und Realität. Studien zur Struktur und Politik des Dritten Reiches (= Veröffentlichungen des Deutschen Historischen Instituts London 8). Klett- Cotta, Stuttgart 1981. 465 S. (Gerhard Schulz), in: ZNR 5 (1983), S. 109–112.
  • Huber Ernst Rudolf, Deutsche Verfassungsgeschichte seit 1789 Bd 6. Die Weimarer Reichsverfassung. Kohlhammer, Stuttgart – Berlin – Mainz – Köln 1981. 1146 S. (Winfried Baumgart), in: ZNR 5 (1983), S. 209–210.
  • Hueber Alfons, Otto Mayer. Die „juristische Methode“ im Verwaltungsrecht. Duncker & Humblot, Berlin 1982. 211 S. (Pierangelo Schiera), in: ZNR 5 (1983), S. 203–205.
  • Köhler Peter A. – Zacher Hans F. (Hrsg), Ein Jahrhundert Sozialversicherung in der Bundesrepublik Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Österreich und der Schweiz (= Schriftenreihe für Internationales und Vergleichendes Sozialrecht 6). Duncker & Humblot, Berlin 1981. 871 S. (Gerald Schöpfer), in: ZNR 5 (1983), S. 116–118.
  • Kunisch Johannes in Zusammenarbeit mit Helmut Neuhaus (Hrsg), Der dynastische Fürstenstaat. Zur Bedeutung von Sukzessionsordnungen für die Entstehung des frühmodernen Staates (= Historische Forschungen 21). Duncker & Humblot, Berlin 1982. XV, 424 S. (Friedrich Hartl), in: ZNR 5 (1983), S. 180–182.
  • Küsters Hanns Jürgen, Die Gründung der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft. Nomos, Baden-Baden 1982. 569 S. (Manfred Zuleeg), in: ZNR 5 (1983), S. 215–216.
  • Lotz Wolfgang, Kriegsgerichtsprozesse des Siebenjährigen Krieges in Preußen. Untersuchungen zur Beurteilung militärischer Leistung durch Friedrich II. Haag und Herchen, Frankfurt/Main 1981. 267 S. (Peter Christoph Storm), in: ZNR 5 (1983), S. 188–189.
  • Lüdtke Alf, „Gemeinwohl“, Polizei und „Festungspraxis“. Staatliche Gewaltsamkeit und innere Verwaltung in Preußen, 1815–1850 (= Veröffentlichungen des Max-Planck-Instituts für Geschichte 73). Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 1982. 390 S. (Rainer Koch), in: ZNR 5 (1983), S. 193–194.
  • Otruba Gustav (Hrsg), Österreichische Fabriksprivilegien vom 16. bis ins 18. Jahrhundert und ausgewählte verwandte Quellen zur Frühgeschichte der Industrialisierung. Unter Mitarbeit von Manfred Lang und Harald Steindl (= Fontes Rerum Austriacarum, 3. Abteilung: Fontes Iuris 7). Böhlau, Wien – Köln – Graz 981. 434 S. (Elmar Wadle), in: ZNR 5 (1983), S. 91–94.
  • Pichinot Hans Rainer, Die Akademie für Deutsches Recht – Aufbau und Entwicklung einer öffentlich-rechtlichen Körperschaft des Dritten Reiches. Diss. Jur. Kiel 1981. 181 S. (Bernhard Diestelkamp), in: ZNR 5 (1983), S. 119–120.
  • Picker Eduard, Die Drittwiderspruchsklage in ihrer geschichtlichen Entwicklung als Beispiel für das Zusammenwirken von materiellem Recht und Prozeßrecht. Heymanns, Köln – Berlin – Bonn – München 1981. XXXV, 523 S. (Wolfgang Sellert), in: ZNR 5 (1983), S. 205–206.
  • Ruppert Karsten, Die kaiserliche Politik auf dem westfälischen Friedenskongreß (1643–1648) (= Schriftenreihe der Vereinigung zur Erforschung der Neueren Geschichte 10). Aschendorff, Münster 1979. 438 S. (Rudolf Hoke), in: ZNR 5 (1983), S. 97–99.
  • Rütten Wilhelm, Das zivilrechtliche Werk Justus Henning Böhmers (= Tübinger Rechtswissenschaftliche Abhandlungen 54). Mohr, Tübingen 1982. IX, 140 S. (Klaus Luig), in: ZNR 5 (1983), S. 99–101.
  • Schaffner Martin, Die demokratische Bewegung der 1860er Jahre. Beschreibung und Erklärung der Zürcher Volksbewegung von 1867 (= Basler Beiträge zur Geschichtswissenschaft 146). Helbing und Lichtenhahn, Basel – Frankfurt 1982. XVII, 199 S. (Alfred Kölz), in: ZNR 5 (1983), S. 199–201.
  • Schanbacher Eberhard, Parlamentarische Wahlen und Wahlsystem in der Weimarer Republik. Wahlgesetzgebung und Wahlreform im Reich und in den Ländern (= Beiträge zur Geschichte des Parlamentarismus und der politischen Parteien 69). Droste, Düsseldorf, 1982. 303 S. (Hagen Schulze), in: ZNR 5 (1983), S. 108–109.
  • Scholl Udo, Der Bundesrat in der deutschen Verfassungsentwicklung. Reichsverfassung von 1871 und Grundgesetz (= Schriften zum Öffentlichen Recht 407). Duncker & Humblot, Berlin 1982. 143 S. (Michael Stolleis), in: ZNR 5 (1983), S. 214–215.
  • Schulz Birger, Der Republikanische Richterbund (1921–1933) (= Rechtshistorische Reihe 21). Lang, Frankfurt/Main 1982. 211 S. (Friedrich Kübler), in: ZNR 5 (1983), S. 210–212.
  • Seidel Karl Josef, Das Oberelsaß an dem Übergang an Frankreich. Landesherrschaft und fürstliche Verwaltung in Alt-Vorderösterreich (1602–1638) (= Bonner Forschungen 45). Röhrschei, Bonn 1980. 234 S. (Wolfgang Leiser), in: ZNR 5 (1983), S. 94–96.
  • Senn Marcel, Rechtshistorisches Selbstverständnis im Wandel. Ein Beitag zur Wissenschaftstheorie und Wissenschaftsgeschichte der Rechtsgeschichte (= Zürcher Studien zur Rechtsgeschichte VI). Schultheß, Zürich 1982. XXII, 199 S. (Filippo Ranieri), in: ZNR 5 (1983), S. 176–179.
  • Simon Dieter (Hrsg), Rechtshistorisches Journal. Löwenklau-Gesellschaft, Frankfurt/MainAbb (Leo Turicensis), in: ZNR 5 (1983), S. 176–179.
  • Simon Jürgen, Das allgemeine Persönlichkeitsrecht und seine gewerblichen Erscheinungsformen. Ein Entwicklungsprozeß (= Freiburger rechtsgeschichtliche Abhandlungen NF 3). Duncker & Humblot, Berlin 1981. 264 S. (Barbara Dölemeyer), in: ZNR 5 (1983), S. 106–107.
  • Slapnicka Harry, Oberösterreich unter Kaiser Franz Joseph (1861–1918) (= Beiträge zur Zeitgeschichte Oberösterreich 8). Oberösterr Landesverlag, Linz 1982. 511 S, zahlreiche Graphiken und Abb. (Wilhelm Brauneder), in: ZNR 5 (1983), S. 197–199.
  • Thireau Jean-Louis, Charles Du Moulin (1500–1566). Etude sur les sources, la mettrode, les idees politiques et economiques d’un juriste de la Renaissance (= Travaux d´Humanisme et Renaissance 176). Librairie Droz, Geneve 1980. 459 S. (Karl Heinz Burmeister), in: ZNR 5 (1983), S. 86–88.
  • Valentinitsch Helfried, Das landesfürstliche Quecksilberbergwerk Idria 1575– 1695 (= Forschung zur geschichtlichen Landeskunde der Steiermark 23). Akademische Druck- und Verlagsanstalt, Graz 1981. XXVII, 439 S, 37 Abb. (Hans-Wolfgang Strätz), in: ZNR 5 (1983), S. 184–186.
  • Walk Joseph (Hrsg), Das Sonderrecht für die Juden im NS-Staat. Eine Sammlung der gesetztlichen Maßnahmen und Richtlinien – Inhalt und Bedeutung (= Motive – Texte – Materialien 14). C. F. Müller, Heidelberg – Karlsruhe 1981. 452 S. (Jürgen Meinck), in: ZNR 5 (1983), S. 212–214.
  • Zacher Hans F., Sozialpolitik und Verfassung im ersten Jahrzehnt der Bundesrepublik Deutschland. Schweitzer-Verlag, Berlin 1980. CH, 1219 S. (Kurt Ebert), in: ZNR 5 (1983), S. 118–119.
  • Zimmermann Gunter, Die Antwort der Reformatoren auf die Zehntenfrage. Eine Analyse des Zusammenhangs von Reformation und Bauernkrieg (= Europäische Hochschulschriften III/164). Peter Lang, Frankfurt/M – Bern 1982. 1975 S. (Peter Blickle), in: ZNR 5 (1983), S. 88–89.
Copyright © Dandelion by Pexeto