ZNR 35 (2013)


Beiträge

  • KATHARINA BEIERGRÖSSLEIN – IRIS VON DORN – DIETHELM KLIPPEL, Bayreuth
    Das Naturrecht an den Universitäten Würzburg und Bamberg im 18. Jahrhundert, in: ZNR 35 (2013) S. 172–192
  • SIBYLLE HOFER, Bern
    Zur Einführung: Schweizer Kodifikationen des 20. Jahrhunderts, in: ZNR 35 (2013) S. 1–3
  • KATHRIN KOLLMEIER, Potsdam
    Eine „Anomalie des Rechts“ als Politikum – Die internationale Verhandlung von Staatenlosigkeit 1919–1930, in: ZNR 35 (2013) S. 193–208
  • JONATHAN KUFNER, Wien
    Schutzaufsicht als Diskurs und Praxis, in: ZNR 35 (2013) S. 86–111
  • BERND MERTENS, Erlangen
    Mehrsprachige Gesetzgebung aus historisch-vergleichender Sicht, in: ZNR 35 (2013) S. 157–171
  • MARTINO MONA, Bern
    Strafrechtstheoretische Grundlagen der Vereinheitlichung des Schweizer Strafrechts unter Carl Stooss: Die Wurzeln des Präventionismus, in: ZNR 35 (2013) S. 21–32
  • MANFRED MÜLLER, Bayreuth
    Die Entwicklung von Großkanzleien im 20. Jahrhundert. Ein rechtshistorischer Vergleich zwischen Deutschland, Großbritannien und USA, in: ZNR 35 (2013) S. 221–229
  • BENJAMIN SCHINDLER, St. Gallen
    Kodifikation des Verwaltungsverfahrens in der Schweiz Schweizerische Kodifikationsgeschichte, in: ZNR 35 (2013) S. 33–40
  • FELIX SCHÖBI, Lausanne
    Weshalb Spezialgesetze? Ein Rückblick auf die letzten 100 Jahre des Schweizer Zivilgesetzbuchs, in: ZNR 35 (2013) S. 4–11
  • CLAUSDIETER SCHOTT, Zürich
    Darlehen und Inflation: Lehre und Praxis bei Juristenfakultäten und Schöffenstühlen, in: ZNR 35 (2013) S. 55–66
  • JAN SCHRÖDER, Tübingen
    Ludwig Uhland als Jurist, in: ZNR 35 (2013) S. 67–85
  • DANIEL MARC SEGESSER, Bern
    Kampf der Tatbestände. Die internationale wissenschaftliche Debatte zum Zuständigkeitsbereich eines neu zu schaffenden internationalen Strafgerichtshofes 1919–1937, in: ZNR 35 (2013) S. 209–220
  • PAVLA SLAVΊČKOVÁ, Prag
    Der Prozess des Untergangs des sächsisch-magdeburgischen Rechts im Leitmeritzer und Olmützer Rechtskreis in Böhmen und Mähren, in: ZNR 35 (2013) S. 41–54
  • MATTHIAS WIESSNER, Bayreuth/Leipzig
    Das Patentrecht der DDR, in: ZNR 35 (2013) S. 230–271
  • BÉNÉDICT WINIGER, Genf
    Das andauernde Flüstern des Aquilius. Verhaltens- und Erfolgsunrecht im schweizerischen Obligationenrecht, in: ZNR 35 (2013) S. 12–20

Diskussion

  • PIETRO COSTA, Firenze
    Reading Postcolonial Studies: Some Tentative Suggestions for Legal Historians, in: ZNR 35 (2013), S. 272–282

Länderberichte

  • PIA LETTO-VANAMO, Helsinki
    Nordische Rechtsgeschichte – eine europäische Variante?, in: ZNR 35 (2013) S. 112–124
  • RENA VAN DEN BERGH – GARDIOL VAN NIEKERK – LIEZL WILDENBOER – ANDREA BAULING, Pretoria
    Legal Historiography in South Africa, in: ZNR 35 (2013) S. 125–134

Literatur

  • Andreas Abegg, Die Evolution des Verwaltungsvertrags zwischen Staatsverwaltung und Privaten. Der kontrahierende Staat in Deutschland, Frankreich und der Schweiz seit dem 18. Jahrhundert. Stämpfli, Bern 2010. LXX, 420 S. (Benjamin Schindler), in: ZNR 35 (2013) S. 141–144
  • Daniel Bastian, Westdeutsches Polizeirecht unter alliierter Besatzung (1945–1955) (= Beiträge zur Rechtsgeschichte des 20. Jahrhunderts 66). Mohr Siebeck, Tübingen 2010. X, 289 S. Klaus Weinhauer), in: ZNR 35 (2013), S. 311–312
  • Hans-Peter Becht, Badischer Parlamentarismus 1819 bis 1870. Ein deutsches Parlament zwischen Reform und Restauration (= Handbuch der Geschichte des deutschen Parlamentarismus). Droste, Düsseldorf 2009. 933 S. (Ewald Grothe), in: ZNR 35 (2013) S. 148
  • Maren Becker, Max von Seydel und die Bundesstaatstheorie des Kaiserreichs (= Studien zur europäischen Rechtsgeschichte 244). Klostermann, Frankfurt/Main 2009. 319 S. (Oliver Lepsius), in: ZNR 35 (2013), S. 299–301
  • Albrecht Burkardt – Gerd Schwerhoff (Hrsg), Tribunal der Barbaren? Deutschland und die Inquisition in der Frühen Neuzeit (= Konflikte und Kultur – Historische Perspektiven 25). UVK, Kostanz-München 2012. 450 S. (Rainer Silbernagl), in: ZNR 35 (2013), S. 285–288
  • Peter Collin – Gerd Bender – Stefan Ruppert – Margrit Seckelmann – Michael Stolleis (Hrsg), Regulierte Selbstregulierung im frühen Interventions- und Sozialstaat (= Studien zur europäischen Rechtsgeschichte 270; Moderne Regulierungsregime 2). Klostermann, Frankfurt/Main 2012. 286 S. (Gerhard Andreas Schedler), in: ZNR 35 (2013), S. 301–303
  • Ignacio Czeguhn, José Antonio López Nevot – Antonio Sánchez Aranda – Jürgen Weitzel (Hrsg), Die Höchstgerichtsbarkeit im Zeitalter Karls V. Eine vergleichende Betrachtung (= Schriftenreihe des Zentrums für rechtswissenschaftliche Grundlagenforschung Würzburg 4). Nomos, Baden-Baden 2011. 339 S. (Martin Schennach), in: ZNR 35 (2013) S. 293–295
  • Tobias von Erdmann, Die Verfassung Württembergs von 1919 (= Schriften zum Landesverfassungsrecht 1). Nomos, Baden-Baden 2013. 295 S. (Wilhelm Brauneder), in: ZNR 35 (2013), S. 306–307
  • Sibylle Hofer, Richter zwischen den Fronten. Die Urteile des Berner Prozesses um die „Protokolle der Weisen von Zion“ 1933–1937. Helbing Lichtenhahn, Basel 2010. VIII, 216 S. (Jens Eisfeld), in: ZNR 35 (2013), S. 307–311
  • Anke John, Der Weimarer Bundesstaat. Böhlau, Wien etc 2012. 486 S. (Christoph Gusy), in: ZNR 35 (2013) S. 154–156
  • Tobias Kämpf, Das Revaler Ratsurteilsbuch. Grundsätze und Regeln des Prozessverfahrens in der frühneuzeitlichen Hansestadt (= Quellen und Darstellungen zur hanseatischen Geschichte NF LXVI). Böhlau, Köln-Weimar-Wien 2013. 253 S., 2 Abb.,1 Karte. (Heiner Lück), in: ZNR 35 (2013), S. 288–290
  • Simon Kempny, Die Staatsfinanzierung nach der Paulskirchenverfassung. Eine Untersuchung des Finanz- und Steuerverfassungsrechts der Verfassung des deutschen Reichs vom 28. März 1849 (= Studien und Beiträge zum öffentlichen Recht 9). Mohr Siebeck, Tübingen 2011. 372 S. (Christian Waldhoff), in: ZNR 35 (2013) S. 148–149
  • Rainer Klump – Miloš Vec (Hrsg), Völkerrecht und Weltwirtschaft im 19. Jahrhundert (= Studien zur Geschichte des Völkerrechts 26). Nomos, Baden-Baden 2012. VII, 271 S. (Mathias Schmoeckel), in: ZNR 35 (2013), S. 297–299
  • Sandra Könemann, Das Staatskirchenrecht in der wissenschaftlichen Diskussion der Weimarer Zeit. Lang, Frankfurt/Main etc 2011. 454 S. (Christoph Gusy), in: ZNR 35 (2013) S. 154–156 
  • Milan Kuhli, Carl Gottlieb Svarez und das Verhältnis von Herrschaft und Recht im aufgeklärten Absolutismus (= Studien zur europäischen Rechtsgeschichte 272). Klostermann, Frankfurt/Main 2012. XI, 303 S. (Bernd Mertens), in: ZNR 35 (2013) S. 144–145
  • Martin Löhnig, Rechtsvereinheitlichung trotz Rechtsbindung. Zur Rechtsprechung des Reichsgerichts in Zivilsachen von 1879–1899. Mohr-Siebeck, Tübingen 2012. IX, 104 S. (Hans Schulte-Nölke), in: ZNR 35 (2013) S. 151–152
  • Roger K. Newman (Hrsg), The Yale Biographical Dictionary of American Law. Yale University Press, New Haven 2009. 622 S. (Oliver Lepsius), in: ZNR 35 (2013) S. 283–285
  • Ulrike Schaper, Koloniale Verhandlungen. Gerichtsbarkeit, Verwaltung und Herrschaft in Kamerun 1884–1916. Campus, Frankfurt/Main – New York 2012. 446 S. (Ulrich van der Heyden), in: ZNR 35 (2013) S. 153–154
  • Martin P. Schennach, Gesetz und Herrschaft. Die Entstehung des Gesetzgebungsstaates am Beispiel Tirols (= Forschungen zur Deutschen Rechtsgeschichte 28). Böhlau, Köln etc 2010. 985 S. (Cyrus Beck), ZNR 35 (2013) S. 135–137
  • Mathias Schmoeckel – Werner Schubert (Hrsg), Handbuch zur Geschichte des Deutschen Notariats seit der Reichsnotariatsordnung von 1512 (= Rheinische Schriften zur Rechtsgeschichte 17). Nomos, Baden-Baden 2012. 786 S. (Christian Neschwara), in: ZNR 35 (2013), S. 290–293
  • Sybille Schneider, Tötung und Diebstahl. Delikt und Strafe in der gelehrten Strafrechtsliteratur des 16. Jahrhunderts (= Konflikt, Verbrechen und Sanktionen in der Gesellschaft Alteuropas, Fallstudien 9). Böhlau, Köln 2010. 209 S. (Christoph Luther), in: ZNR 35 (2013) S. 295–297
  • Frank Schorkopf – Mathias Schmoeckel – Günther Schulz – Albrecht Ritschl (Hrsg), Gestaltung der Freiheit. Regulierung von Wirtschaft zwischen historischer Prägung und Normierung (= Rechtsordnung und Wirtschaftsgeschichte 6). Mohr Siebeck, Tübingen 2013. XIII, 301 S. (Louis Pahlow), in: ZNR 35 (2013), S. 304–306
  • Therese Stäcker, Die Franz von Liszt-Schule und ihre Auswirkungen auf die deutsche Strafrechtsentwicklung (= Kieler Rechtswissenschaftliche Abhandlungen NF 66). Nomos, Baden-Baden 2012. 452 S. (Martin Heger), in: ZNR 35 (2013) S. 150–151
  • Johannes Staudenmaier, Gute Policey in Hochstift und Stadt Bamberg. Normgebung, Herrschaftspraxis und Machtbeziehungen vor dem Dreißigjährigen Krieg. Klostermann, Frankfurt/Main 2012. VIII, 426 S. (Thomas Simon), in: ZNR 35 (2013) S. 138–139
  • Bastiaan van der Velden, Ik lach met Grotius, en alle die prullen van boeken. Een rechtsgeschiedenis van Curaçao. Carib Publishing – B.V. Uitgeverij SWP, Amsterdam 2011. 368 S. (Tammo Wallinga), in: ZNR 35 (2013) S. 140–141

Zeitschriftenschau

  • Zusammengestellt von  von Ernst Holthöfer, Frankfurt/Main, in: ZNR 35 (2013), S. 313–332
Copyright © Dandelion by Pexeto