x

Sa. 13.5.2017 - Algenkundliche Exkursion in Wien mit Nachlese

Sa. 20.5.2017 - Exkursion ins Burgenland: Serpentinitstandorte mit Nachlese


Schönen Sommer!Auf den Spuren der Zoobot in Wien 

 Vorschau auf das WS 2017/18

Aakash Web Announcer plugin
Zoologisch-Botanische Gesellschaft Österreich

 

 .

 

Exkursion: „Flora & Fauna über Serpentinit und Grünschiefer“

mit Dr. Michael Götzinger, Dr. Irene Lichtscheidl, Mag. Herbert Marth , Mag. Dominik Rabl, Dr. Gerald Schlag, Mag. Benjamin Seaman, SR  Josef Weinzettl – ausschließlich nach Anmeldung bis 5.5.2017 wegen Busreservierung unter info.zoobot@univie.ac.at – Kostenbeteiligung für den Bus 15 Euro wird vor Ort eingehoben!

Plakat zum Downloaden, Ausdrucken und Aufhängen!

 

.

 

Die Exkursion führt zu landschaftlich sehr reizvollen Gebieten im Bernsteiner und Günser Bergland. Ästhetische Landschaftselemente mit einem grandiosen Panorama, die für das Burgenland als etwas Besonders angesehen werden können.  Bedingt durch Serpentinit als Ausgangsgestein konnte sich eine interessante Pflanzenwelt entwickeln und eine reiche Heuschrecken- und Schmetterlingsfauna etablieren.

Exkursionskleidung und eigene Jause empfohlen. Bei jedem Wetter!

Treffpunkt Bahnhof Müllendorf 8:15 (Zugankunft 8:11 mit REX ab Wien Hbf 7:19)

Gemeinsame Weiterfahrt im Bus  mit Vorträgen zur Exkursion! Zum Abschluß Heurigenbesuch in den Rechnitzer Weinbergen!

Ende der Exkursion Bahnhof Müllendorf  19:47  (REX Zug nach Wien Hbf )

 

Literatur zur Vorbereitung:

Endbericht zum Projekt „Serpentinstandorte im Südburgenland – Erhebung, Management, Schutz und Öffentlichkeitsarbeit“ Fachbereich Botanik Mag. Barbara Dillinger (2014)

Serpentinstandorte im Südburgenland (Naturschutzbund Burgenland)

Geologischer Überblick von Michael Götzinger

 

Nachlese:

Ca. 35 Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie 7 Expertinnen und Experten machten sich auf, das Gebiet und die besondere Problematik von Schwermetallen für die dort lebenden Pflanzen  näher kennenzulernen und zu diskutieren. Prof. Manfred A. Fischer beeindruckte in gewohnter Weise mit seinem umfassenden Pflanzenwissen. M. Götzinger führte in die Geologie ein. O. Horak und I. Lichtscheidl gaben Hinweise auf die Mechanismen in den Pflanzen, mit der hohen Schwermetallkonzentration fertig zu werden. Die zoologische Begleitung – D. Rabl und L. Timaeus – machte uns mit den hier lebenden Vögeln, Insekten und Spinnentieren vertraut. J. Weinzettl erzählte von der Problematik, die die Umsetzung von Naturschutznotwendigkeiten mit sich bringt – Geldmangel ist nur eine davon. G. Schlag erzählte während der Busfahrt von der Geschichte des Burgenlandes. Den Abschluss bildete eine  Denk- und Essenspause bei einem Buschenschank. Gerne werden wir für das kommende Jahr wieder eine so abwechslungsreiche Exkursion anbieten.

Fotos von der Exkursion von Herbert Marth und Helene Kedl

Pflanzenfotos von Herbert Marth

Artenliste Wenzelanger & Steinstückl von Herbert Marth

Artenliste Galgenhügel von Herbert Marth

Schwermetallhyperakkumulation – Poster von Otmar Horak

Erläuterungen zum Poster  von Otmar Horak

 Vogelliste von Lorin Timaeus

Fotos von Ch. Winter

Fotos von P. Hudler

 

 

.

 

 

 

.

 

Newsletter

Please subscribe!