Seit Heft 1/2016 läuft in "L'Homme" eine Artikelserie zur Geschichte und den globalen Dimensionen sexueller Gewalt.

Folgende Beiträge sind bisher erschienen:
* L'Homme. Z.F.G. 1/2016: Gaby Zipfel, Sexuelle Gewalt - eine Einführung, S. 119-127 (online abrufbar über Eurozine)
* L'Homme. Z.F.G. 2/2016: Alexandra Oberländer, Zur Politisierung sexueller Gewalt. Der Fall Marija Spiridonova im revolutionären Russland 1906; S. 133-142
* L'Homme. Z.F.G. 2/2017: Hyunah Yang, Justice Yet to Come: the Korea-Japan Foreign Ministers' Agreement of 2015 Regarding the 'Japanese Military Sexual Slavery', S. 115-125
* L'Homme. Z.F.G. 1/2018: Birgitt Haller, Sexuelle Belästigung von Lehrlingen und jungen ArbeitnehmerInnen, S. 127-131 (die Studie von AK, AMS und IfK ist hier (PDF) abrufbar)
* L'Homme. Z.F.G. 2/2018: Maria Rösslhumer, "Home Sweet Home"? 40 Jahre Frauenhausbewegung in Österreich, S. 135-143
* geplant für L'Homme. Z.F.G. 2/2019: Hafdís Erla Hafsteinsdóttir, Female sexual deviance in Iceland during the Second World War
* geplant für L'Homme. Z.F.G. 2/2019: Birgit Sauer zur #MeToo-Debatte