Im Fokus von Laura Fahnenbrucks Studie, die im April 2018 erschienen ist, stehen der Alltag und die Sexualität während der deutschen Besatzung der Niederlande 1940–1945. Mit ihren sexuellen Praktiken bestimmten Soldaten die 'Ordnung der Straße' ebenso mit, wie sie Besatzungspolitik gestalteten. Nicht gegen einen niederländischen Gegner kämpften sie, sondern für eine rassistische Weltordnung und die Verheißung des privaten Glücks. Weiterlesen ...