"L'Homme" 2/2018 zum Ersten Weltkrieg aus frauen- und geschlechterhistorischer Perspektive wird von den Herausgeberinnen Christa Hämmerle, Ingrid Sharp und Heidrun Zettelbauer präsentiert!

Einladung als PDF

Zeit: Di., 6.11.2018, 18 Uhr (c. t.)
Ort: Lesesaal der FB Geschichte, Universität Wien, 2. Stock, Universitätsring 1, 1010 Wien

Programm

* Vorstellung des Heftes und Statements durch die Herausgeberinnen Christa Hämmerle (Univ. Wien) und Heidrun Zettelbauer (Univ. Graz); weiters sprechen Traude Kogoj (Diversity-Beauftragte des ÖBB-Konzerns) und Maria Rösslhumer (Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser)

* Vortrag der Heft-Herausgeberin Ingrid Sharp (Univ. of Leeds): "Geschlecht und Gewissen: die Geschichte der KriegsgegnerInnen in der britischen Gedenkpraxis (2014–2018)"

Im Anschluss Brot und Wein.

Eine Veranstaltung der Zeitschrift "L’Homme. Z. F. G.", finanziell unterstützt vom Institut für Geschichte und der Historisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien, in Kooperation mit der Stabstelle „Gedenk- und Erinnerungsjahr 2018“ (Bundespräsident a.D. Dr. Heinz Fischer).

Hinweis: "L'Homme" 2/2018 erscheint im November 2018 bei V&R unipress. Hefte können bereits bei der Präsentation gekauft bzw. bestellt werden.