mac online slots for fun play ,

Konferenz: Gedenken neu gedacht. Zeithistorische, gesellschaftliche, queere und künstlerische Dimensionen des Gedenkens an homosexuelle und transgender NS-Opfer, 28.-29.11.2014, Wien

Ausschnitt aus dem ProgrammfolderWiener Antidiskriminierungsstelle für gleichgeschlechtliche Lebensweisen (WASt) in Zusammenarbeit mit QWIEN-Zentrum für schwul/lesbische Kultur und Geschichte und in Kooperation mit KÖR-Kunst im öffentlichen Raum Wien

Zeit: 28.-29.11.2014
Ort: Wien, Palais Epstein und Wiener Rathaus
Programm als PDF

Die Stadt Wien nimmt ihre Verantwortung im Gedenken an die homosexuellen und transgender NS-Opfer aktiv wahr. Aufbauend auf den Erfahrungen aus drei temporären Installationen und erweitert um die Entwicklungen internationaler Mahnmal-Diskurse denkt die Stadt Wien die Form des Gedenkens nun neu und eröffnet mit dieser Konferenz eine gut reflektierte und interdisziplinär breit gefächerte Zukunftsperspektive. Weiterlesen … (PDF)

Comments are closed.