mac online slots for fun play ,

Letzte Kuratorenführung der Ausstellung „Gestellt. Fotografie als Werkzeug in der Habsburgermonarchie“, 23.11.2014, Wien

Ausschnitt aus der WebsiteÖsterreichisches Museum für Volkskunde (Web)

Zeit: Sonntag, 23.11.2014, 15 Uhr
Laufzeit: bis 30.11.2014
Ort: Gartenpalais Schönborn, Laudongasse 15-19, 1080 Wien

Wie und in welchem Zusammenhang wurden am Ende der Habsburgermonarchie Bilder von ethnischen Typen entworfen? Was erzählen uns Klassifizierungen wie ein „Tiroler Schütze“ oder ein „huzulisches Ehepaar“ in Tracht heute?

Die Fotosammlung des Ö. Museums für Volkskunde enthält Tausende dieser typisierenden Menschendarstellungen. Diese Fotografien fanden weite Verbreitung in der Bevölkerung und bei Touristen_innen. Sie gaben einem die Möglichkeit an die Hand, sich die „Anderen“ im Bild vorzustellen. So konnte sich beispielsweise eine Wiener_in vermeintlich ein Bild davon machen, wie jemand in Sarajewo aussah, ohne jemals dort gewesen zu sein. Die Ausstellung untersucht, wie diese Bildproduktionen ihre Wirkung vor dem Hintergrund der politischen und gesellschaftlichen Formierung der Nationalitäten in der Habsburgermonarchie entfalteten. Sie möchte den Blick für … weiterlesen (Web)

Comments are closed.