mac online slots for fun play ,

CfP: Kindheit im Zweiten Weltkrieg – eine vergleichende Perspektive / Childhood during World War II – a Comparative Perspective (Event, 11/2015, Leipzig); DL: 01.04.2015

Alfons Kenkmann, Lehrstuhl Geschichtsdidaktik am Historischen Seminar der Univ. Leipzig; André Postert und Francesca Weil, Hannah-Arendt-Institut für Totalitarismusforschung e.V. an der TU Dresden

Ort: Universität Leipzig
Zeit: 12.-14.11.2015
Bewerbungsschluss: 01.04.2015

HistorikerInnen, PsychoanalytikerInnen, SoziologInnen, PädagogInnen und LiteraturwissenschafterInnen haben sich verstärkt seit den 1990er Jahren – unter Zuhilfenahme von Methoden der qualitativen Sozialforschung – den Berichten und Erlebnissen der Kriegskinder-Generation angenommen. Dies gilt für fast alle Staaten Europas. Auf der Konferenz sollen neu gewonnene Erkenntnisse zur Thematik diskutiert und vor allem zusammengeführt werden. Damit wird der Versuch unternommen, die Geschichte der Kinder im Zweiten Weltkrieg, die bis dato hauptsächlich aus der Perspektive der jeweiligen Nationalstaaten erzählt wurde, zu internationalisieren. Weiterlesen und Quelle … (Web)

Comments are closed.