mac online slots for fun play ,

Gespräch und Lesung: Helga Kinsky-Pollak: „Mein Theresienstädter Tagebuch“, 21.04.2015, Wien

Veranstaltung der Reihe „Identität und Werte“ des Informations-Büros des Europäischen Parlaments und der Vertretung der Europäischen Kommission

Zeit: Di., 21.04.2015, 18.00 Uhr
Ort: Haus der Europäischen Union, Wipplingerstr. 35, 1010 Wie

Programm

  • Die Schülerin Rosanna Wegenstein befragt die fast 85-jährige Zeitzeugin Helga Kinsky-Pollak über ihre Jugendzeit in den KZs Theresienstadt und Auschwitz. Sie liest Passagen aus der berührenden Chronik „Mein Theresienstädter Tagebuch“ (Berlin 2014) (Link), die die Autorin als Kind niedergeschrieben hat.
  • Moderation: Achim Braun
  • Nach der Lesung: anregende Gespräche bei einem Glas Wein
  • Weitere Informationen (PDF)

Anmeldung erbeten an: comm-rep-vie-veranstaltung@ec.europa.eu

Comments are closed.