mac online slots for fun play ,

Ausstellung: Alles aus Liebe. Zeugnisse inniger Verbundenheit, Laufzeit bis 03.11.2019, Eisenstadt

Landesmuseum Eisenstadt; Kuratorin: Elke Ferderbar (Web)

Ort: Landesmuseum Burgenland, Museumgasse 1-5, 7000 Eisenstadt
Laufzeit: 15.02. bis 03.11.2019

Lange bevor Emojis als Bildschriftzeichen in SMS und Chats zum Einsatz kamen, waren solche Zeichen der Liebe schon von großer Bedeutung.

Um ihre Zeichenhaftigkeit zu verstärken, waren diese Liebesgaben oft mit großer Kunstfertigkeit ausgeführt, reich verziert und trugen Liebessymbole wie Herzen, verschlungene Initialen oder auch Jahreszahlen.

Das Offenbaren von Gefühlen, die Symbole der Verehrung und tiefen Liebe und die Zuneigung zwischen Menschen in allen Lebensphasen ist das Thema dieser Sonderausstellung. Gezeigt werden dabei beeindruckende kulturgeschichtliche und volkskundliche Anschauungsobjekte.

Von „verliebt, verlobt, verheiratet“ über die Erotik und das Zusammenbleiben beschreiten die Besucher/innen einen Weg der Liebe aus den vergangenen Jahrhunderten bis heute:

Sie sehen dabei detailgetreu verzierte Liebesbriefe, Postkarten, lieblich bestickte Pölster oder Wandbehänge, Hochzeitsgaben, Eheringe und eine archäologische Venus. Die Exponate stammen dabei (zum Großteil) aus den Sammlungen des Landes Burgenland.

Vorgräge aus dem Begleitprogramm

Fritz Ostermayer: Aus und vorbei. Ein bunter Abend zum Thema Liebe, Tod und Trauermärsche; Do., 31.10.2019 | 19:00 Uhr

Eintritt zu den Vorträgen: € 5,50 | gratis Eintritt mit Museumskarte

Bisherige Vorträge

Ingrid Bauer & Christa Hämmerle: Liebe Schreiben – Paarkorrespondenzen im Kontext des 19. und 20. Jhds.; Do., 14.03.2019

Rainer Raab: Liebe im Vogelreich. Balz der Grosstraßße und anderer Vogelarten; Do., 11.04.2019

Martin Czernin und Elke Ferderbar, begleitet von Max & Mirjam de Vime: Saget mir ieman, waz ist Minne? Der Minnegesang in Literatur und Musik; Do., 13.06.2019

Jeanette Strametz-Juranek: Gebrochene Herzen. Liebeskummer aus medizinischer Sicht; Do., 19.09.2019

Comments are closed.