mac online slots for fun play ,

Symposium: Logiken der Sammlung. Das Archiv zwischen Strategie und Eigendynamik, 24.-26.2019, Linz [REMINDERIN]

Franz-Nabl-Institut für Literaturforschung und StifterHaus (Web)

Zeit: 24.-26.04.2019
Ort: StifterHaus, Adalbert-Stifter-Pl. 1, 4020 Linz

Dieses Symposium ist die vierte der auf fünf Veranstaltungen angelegten Reihe „Literatur und Archiv“, konzipiert vom Franz-Nabl-Institut für Literaturforschung der Karl-Franzens-Universität Graz und dem Adalbert-Stifter-Institut des Landes Oberösterreich/StifterHaus in Linz.

Die Publikationen zu den Tagungen wird als Reihe „Literatur und Arichiv“ bei De Gruyter herausgebracht. Bisher sind erschienen und online voll verfügbar: Band 1: „Die Werkstatt des Dichters“ (Link) und Band 2:  „Der Nachlass und seine Ordnung“ (Link).

Programm (als PDF)

Mittwoch, 24.04.2019: Workshop

  • 14:00 Uhr: Begrüßung und Moderation: Georg Hofer (StifterHaus, Linz) und Stefan Maurer (Franz-Nabl-Institut, Graz)
  • Teilnehmer/innen: Silvana Cimenti und Martin Vejvar (Franz-Nabl-Institut); Vanessa Hannesschläger (Akademie der Wissenschaften, Wien); Mario Huber (Univ. Graz); Bernhard Judex und Lina Maria Zangerl (Literaturarchiv Salzburg/Univ. Salzburg); Helmut Neundlinger und Fermin Suter (Donau-Universität, Krems)

20:00 Uhr: Gemeinsames Abendessen

Donnerstag, 25.04.2019: Symposium

  • 09:00 Uhr: Begrüßung: Petra-Maria Dallinger (StifterHaus) und Klaus Kastenberger (Franz-Nabl-Institut)
  • Christian Benne (Univ. Kopenhagen): Naiver Realismus? Zur Gegenständlichkeit des Sammelns

  • Moritz Baßler (Univ. Münster): Die kulturpoetische Funktion des Archivs

Pause bis 11:00 Uhr

  • Kai Sina (Univ. Göttingen): Transatlantisches Nachlassbewusstsein: Saul Bellows Notate zu Goethe
  • Dominik Srienc (Kärntner Literaturarchiv, Klagenfurt): Kleine Literaturen – kleine Archive? Zur Lesung und Sammlung der Kärntner slowenischen Literatur

Pause bis 14:30 Uhr

  • Cornelia Sulzbacher (OÖ. Landesarchiv, Linz): Das OÖ. Landesarchiv – eine Entdeckungsreise
  • Johannes John (Bayerische Akademie der Wissenschaften): Archiv und Politik – Zu Stifter-Handschriften in Prag, Linz, München und Genf

Pause bis 16:30 Uhr

  • Monika Mayer (Belvedere, Wien): Gestapo/Führermuseum Linz/Central Collecting Point München/Österreichische Galerie/Restitution. Zur Geschichte der Kunstsammlung von Mathilde und Gottlieb Kraus in Wien
  • Joachim Förster (Stasi-Unterlagen-Archiv, Berlin): Sammlung zur Repression – Zugang als demokratisches Recht. Die Nutzung der Stasi-Unterlagen der ehemaligen DDR

Freitag, 26.04.2019

  • 9:00 Uhr: Stephan Gaisbauer (Adalbert-Stifter-Institut): Die Konservierung der Töne. Ein Archiv für gesprochene Sprache
  • Friedrich Buchmayr (Stift St. Florian, Bibliothek): Einblicke in klösterliche Archive und Bibliotheken am Beispiel von St. Florian

Pause bis 11:00 Uhr

  • Li Gerhalter (Univ. Wien/Sammlung Frauennachlässe): Selbstzeugnisse sammeln: Eigensinnige Logiken und vielschichtige Interessenslagen
  • Sabine Folie (VALIE EXPORT Center Linz): Idiosynkrasie und Systematik in Künstler_innenarchiven. Fallbeispiel: VALIE EXPORT Center Linz

Abschlussdiskussion bis 14:00 Uhr

Tagungsort und Information
Adalbert-Stifter-Institut des Landes Oberösterreich/StifterHaus
Adalbert-Stifter-Platz 1, 4020 Linz
Telefon: +43 (0)732 7720/11294–12298
Fax: +43 (0)732 7720/11780
E-Mail: office@stifter-haus.at
Website: http://www.stifter-haus.at

Comments are closed.